Finnigan

Hey, ich bin Finnigan. Ihr wollt ein bisschen über mich erfahren? Sicher doch, los gehts: Geboren bin ich im Januar 2003, derzeit wohne ich in der nähe von Frankfurt am Main.

Was die Gaming-Ecke angeht, bin ich (verhältnismäßig) auch schon recht lange dabei. Seitdem ich ca. vier Jahre alt bin, spiele ich regelmäßig Videospiele. Angefangen hat damals alles mit „Crash Bandicoot: Der Zorn des Cortex“ auf dem GameCube. Einen kleinen Schleifer an Segas letztem Konsolenversuch habe ich gleich dazubekommen. Etwas später ging es dann auf meinem eigenen Nintendo DS Lite mit „The Legend of Zelda: Phantom Hourglass“ weiter. Spätestens damit war meine Liebe zu Nintendo und speziell zur Zelda Serie in Stein gemeißelt. Von diesem Zeitpunkt aus interessiere ich mich brennend für Videospiele, die Branche dahinter, aber auch die Technologie, die das Ganze antreibt.

Im Hier und jetzt angekommen spiele ich primär auf Nintendo Switch und dem PC – die Liebe zu Nintendo ist geblieben. Vor allem aber hat es mir die virtuelle Realität angetan. Mit meinem eigenen Headset bin ich zwar erst seit Ende 2017 dabei, damals noch die Oculus Rift CV1, für das Thema interessiere ich mich aber schon seit DK1 Zeiten. Aktuell benutze ich zum VR Spielen eine HTC Vive.

Bei der Legion bin ich vor allem zuständig für News, Tests und alle anderen Arten von Artikeln, den Twitter Account und unseren netten kleinen Discord Server.

Wenn ihr mich auf Discord adden möchtet, findet ihr mich unter Finni#7382 . Ebenfalls könnt ihr mir auf Twitter folgen @Finni_U finden. Wenn ihr mir eine E-Mail schreiben wollt, könnt ihr das ebenfalls an „finnigan[at]vr-legion.de“ tun. Natürlich geht auch eine PM auf Discord oder Twitter.

Nun aber ab, VR zocken 😉

 

Einige der Links in dieser Artikel sind (unter Umständen) sogenannte Affiliate-Links. Mit einem Kauf über einen dieser Links bekommen wir eine kleine Provision, für euch ändert sich nichts.