Die VR-Legion wünscht einen guten Rutsch und ein frohes neues VR-Jahr 2019

Das Jahr 2018 neigt sich seinem Ende zu – es ist viel passiert und für VR wird im kommenden Jahr noch viel mehr geschehen. 

Vielen lieben Dank an euch, die Leser der VR-Legion, für eure Treue und für viele nette, hilfreiche und kritische Kommentare hier unter den Artikel sowie in unserem Discord-Kanal. Und natürlich für euren VR-Enthusiasmus, der dafür sorgt, dass unser Hobby zwar langsam aber stetig wächst und mittlerweile auch bei den Mainstream-Medien ankommt.

Das Jahr 2018 ist für uns natürlich ein ganz besonderes Jahr: Im März scherzte ich (Der_Dod) zusammen mit Voodoo über das Wortspiel mit „We are Legion / VR-Legion“ und ärgerte mich in vielen Gesprächen über die fehlende VR-Berichterstattung bei den meisten Gaming-Internetangeboten. Daraufhin begann hektisches Arbeiten für abraxa, mich und Finni: Wir hatten uns in den Kopf gesetzt, diese VR-Legion tatsächlich zu gründen. Als Info-Webseite über alles, was mit VR-Gaming zu tun hat.

Mai 2018: Die VR-Legion entsteht

Zusammen mit einigen extrem netten, hilfsbereiten und ebenfalls enthusiastischen deutschsprachigen VR-Youtubern (wie Zitronenarzt, Mo fun VR, TupacVR, Hoshi82 oder GamingLadyNici) als erste YT-Partner starteten wir unsere Seite dann am 28. Mai 2018. Direkt zum Launch waren die Rubriken bereits gut gefüllt: Wir haben im Akkord Videonews, Artikel und VR-News geschrieben um nicht mit einer leeren Internetseite zu starten.

Unser Konzept, im Mai bereits wie heute: Neben herkömmlichen News, Interviews, Backgroundartikeln und Tests finden auch die engagierten VR-Youtuber einen Platz bei uns. Jedes VR-relevante Video unserer Partner wird von uns mit einem individuellen Text angekündigt – geht ihr in die jeweiligen Rubriken der Youtuber, findet ihr eine vollständige Übersicht all ihrer Videos. Euer Vorteil: Ihr müsst nicht mehr bei Youtube hoffen, dass euch interessante VR-Youtuber vorgeschlagen werden – schaut einfach bei uns rein und stöbert bei unseren YT-Partnern.

Seitdem sind über 1.600 Beiträge erschienen, darunter zahlreiche Tests zu VR-Games und Hardware. PC-Kaufberatungen ebenso wie exklusive News beispielsweise zu Pimax und Xtal dank der guten Zusammenarbeit mit MRTV. In Zukunft werdet ihr natürlich auch weiterhin mit brandaktuellen News zu kommenden VR-Brillen versorgt werden, versprochen.

Vielen Dank an alle Unterstützer und Leser

Seit dem Start der VR-Legion habt ihr uns mit über 110.000 Aufrufen bedacht und mehr als 300 Kommentare hinterlassen. Ein großer Dank geht auch an unsere Unterstützer bei Patreon, Spender bei Paypal und alle, die über unsere Affiliate-Links einkaufen.

Denn: Die VR-Legion ist zwar inzwischen ganz ansehnlich gewachsen, bleibt aber weiterhin ein reines Hobbyprojekt. Wir haben keine Sponsoren aus der VR-Industrie und auch keine Werbepartner oder Verlage die für eine Finanzierung sorgen. Als in Vollzeit berufstätige (beziehungsweise Schüler im Falle von Finni) Menschen bleibt leider mitunter nicht so viel Zeit für das VR-Hobby wie gewünscht. So blieb der News- und Test-Betrieb Ende 2018 krankheitsbedingt fast komplett liegen.

Newsautoren gesucht

Solltest du (ja, du!) dich berufen fühlen, uns ohne Zwang und Verpflichtung (aber eben auch ohne Bezahlung) gelegentlich mit Texten (News, Tests, Background oder Videonews) zu unterstützen: Wir freuen uns über jede Hilfe und über jeden Text, den wir verwenden dürfen. Von einem regelmäßigen Newsautoren wage ich schon nicht zu träumen – der Weihnachtsmann hatte jedenfalls niemanden im Gepäck. Daher noch einmal der ernsthafte Aufruf: Wir suchen Autoren für News, Tests oder kurze Videonews. Die Seite wächst und braucht mehr Inhalte, helft uns dabei VR groß zu machen! Meldet euch bei Interesse bei dennis(at)vr-legion.de.

Wir sind aber ebenso gespannt auf das kommende Jahr. Für 2019 erhoffen wir nicht weitere Infos zur geplanten Consumer-Xtal Highend-VR, bei der mit MRTV und VoodooDE gleich zwei unserer YT-Partner aktiv mitarbeiten sondern auch Fakten zur Valve-VR. Diese soll auf die ebenfalls neugierig erwarteten Knuckles-Controller setzen und mit Lighthouse-Tracking kompatibel sein. Zusammen mit einem spekulierten weiten FoV von 150 Grad und einen hoffentlich erschwinglichen Preis nebst einem VR-Game im Half-Life-Universum könnte uns damit ein potentieller Hit ins Haus stehen.

Playstation VR 2, Xtal Consumer und Valve-VR – 2019 wird spannend

Auch Sony könnte Neuigkeiten verkünden: Die Playstation 5 dürfte im kommenden Jahr angekündigt werden und damit eventuell ja auch Playstation VR 2.0. Nach mehr als drei Millionen verkaufen PSVR und einem wirklich gut laufenden Weihnachtsgeschäft nebst erstklassigen Exklusivspielen wie Astro Bot hat PSVR Ende 2018 auch einige „Flat-Medien“ auf VR aufmerksam gemacht. Weiter so Sony!

Von Oculus erwarten wir zum Mai hin den Release der Oculus Quest – mobil und autark wie die am ersten Mai 2018 erstmalig verkaufte Oculus Go aber mit 6DOF-Tracking und Inside-Out-Kameras. Spannende Hardware für 399$ – PC-Gamer können sich eventuell sogar gleich auf die Oculus Rift S, einer PC- und kabelgebundenen Quest quasi, freuen.

Während Oculus 2019 wohl nur den Mainstream-Markt mit vornehmlich günstigen Headsets versorgt und auch HTC abseits der ebenso autarken Vive Focus keine Hardware angekündigt hat, bleibt Highend-VR-Enthusiasten vorerst wohl nur der Griff zu Pimax. Ab Februar will das chinesische Start-Up auch reguläre Bestellungen abseits der Kickstarter-Backer ausliefern. Bei Alternate lassen sich Pimax 5K+ und 8K bereits vorbestellen, inklusive deutscher Gewährleistung und ohne Zoll- und Import-gefrickel wie beim Kauf via Pimax-Webseite.

Ebenfalls beim MRTV-Treffen geschmiedet: Pläne für ein Community-Treffen 2019

Auch Pimax gehört zu den für die VR-Legion wichtigen Themen des vergangenen (und wohl auch kommenden) Jahres. Bei MRTV konnte ich die Pimax-VR selbst ausprobieren um anschließen einen ausführlichen Test bei Gamestar zu veröffentlichen. Der Rückschritt zur Vive war im Anschluss nicht leicht zu verkraften.. Und auch die fast ohne sichtbaren Screendoor-Effekt beeindruckende Samsung Odyssey+ fühlt sich nicht so richtig nach Innovation an wenn das große Field of View fehlt. Sorry Samsung. Oculus. HTC und alle anderen.

Ihr seht, es wird auch 2019 noch viel für uns zu berichten geben. Spannende neue VR-Spiele, eventuell sogar endlich Titel mit Unterstützung für Nvidia neue RTX-Karten. Hardware mit breitem Field of View und weiterhin fallende Preise für 1st-Gen-VR – immerhin gibt es Playstation VR mit Kamera und Spiel bereits für 199 Euro und WMR ebenfalls für diesen niedrigen Preis. Wir bleiben für euch am Ball!

Wir alle wünschen euch ein frohes neues Jahr, entspannte Silvester-Feierlichkeiten und viel Spaß mit eurer VR-Hardware auch im Jahr 2019. 

 

Anzeige




Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.