Light Balance – Beeindruckende Tanzperformance bei Magenta VR von der Telekom (Sponsored Post)

Wie sehr künstlerische Auftritte von VR profitieren können, haben wir schon mehrfach erlebt. Das trifft auf auch Light Balance zu, die Danceperformance mit dem auffälligen Spiel mit Licht und Dunkelheit.

Gleich drei Auftritte der ukrainischen Gruppe gibt es jetzt in der Magenta VR App zu bewundern. Light Balance sagt euch nichts? Dabei ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass ihr schon einmal Ausschnitte aus ihren Auftritten gesehen habt. Entweder im Fernsehen, in sozialen Medien oder bei Youtube.

Die Besonderheit der Auftritte: Die Performance spielt mit dem Licht und wirkt wie eine Computergrafik, wie direkt aus dem Film „Tron“ aber mit echten Tänzern. Diese tragen Anzüge mit individuell steuerbaren Lichteffekten in Neon-Gestaltung. Bei den Auftritten vor dunklen Hintergründen verwandeln sich die Tänzer daher auch schon einmal in Monster oder ein stilisiertes Auto.

LED-Auftritt mit TV-Erfahrung

Beeindruckend ist die perfekte Synchronisation der Lichtspiele mit dem Tanz, was den Auftritten noch mehr den Charakter einer live eingespielten Computersequenz verleiht. Das überzeugte übrigens schon die Jury bei TV-Shows wie America’s Got Talent, wo sie 2017 den dritten Platz im Finale erreichten.

Es ist das eine, die Auftritte auf dem flachen Fernseher zu bewundern – und selbst da bleibt uns ab und zu der Mund offen stehen. Das richtige Potential zeigt sich aber in den drei Filmen, die jetzt bei Magenta VR verfügbar sind. Hier seid ihr mittendrin und könnt euch sogar noch besser in die Acts einsaugen lassen als wenn ihr im Publikum einer Live-Veranstaltung sitzen würdet.

Schon die flachen Videos von Light Balance sind faszinierend – das solltet ihr in der Magenta VR App der Telekom erleben!

Zumal die bei Magenta VR angebotenen Filme namens Beat City, Colors und Monster Mash noch nicht im social Media rauf und runter gespielt wurden. Hier erwartet euch etwas neues – selbst wenn ihr bereits Fans von Light Balance sein solltet. Schon die neue Position als Zuschauer mit Rundumblick bietet eine ganz neue Perspektive auf die Acts. Unbedingter Anschautipp wenn ihr außergewöhnliche Performances zu schätzen wisst. Und eigentlich auch dann, wenn dem nicht so ist – Light Balance machen beeindruckende Shows.

Die drei Filme sind ab sofort in der kostenlosen Magenta VR App der Telekom für Gear VR, Cardboard, Lenovo Mirage Solo oder iOS verfügbar.

Einige der Links in diesem Artikel sind (unter Umständen) sogenannte Affiliate-Links. Mit einem Kauf über einen dieser Links bekommen wir eine kleine Provision, für euch ändert sich nichts.

Anzeige




Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.