Dicke Luft in VR: Feelreal startet kommende Woche Kickstarter für Geruchsmaske

Feelreal startet eine VR Geruchsmaske auf Kickstarter

In Virtual Reality wirken Spiele eh schon realistisch – Feelreal will die Immersion mit einer Maske für Gerüche noch weiter steigern.

Mit einer Pimax 5K+ durch die Wälder von Skyrim VR wandern, den Vögeln beim Zwitschern und Skeletten beim Klappern zu schauen – wundervoll! Aber etwas fehlt: Die Welt riecht nach Wohnzimmer und vielleicht ein wenig nach der Pizza von gestern Abend aber nicht nach Wald, Erde und fauliger Untotenhaut! Klar, Gerüche übertragen VR-Brillen bislang noch nicht. Bislang..

Feelreal geht den Immersions-Malus an und startet bereits in der kommenden Woche einen Kickstarter für eine Geruchserweiterung für gängige VR-Brillen. Ausgeliefert werden soll die offenbar bereits so gut wie fertige Hardware an Kickstarter-Backer dann ab August. Zumindest, wenn die angestrebten 20.000 Dollar Founding-Ziel erreicht werden. Wir sind guter Dinge.

100 Dollar sparen mit Vorabreservierung für Kickstarter

Wer sich jetzt schon mit einem per Kreditkarte gezahlten Dollar registrieren lässt, sichert sich damit einen Platz als Backer und einen Rabatt von 100 US-Dollar auf den Kickstarter-Preis von 299 Dollar. Vorab muss aber die passende VR-Brille gewählt werden, ihr bindet euch also recht dauerhaft an eine bestimmte Brille. Aktuell stehen Gear VR, Oculus Go, PSVR, HTC Vive und Oculus Rift zur Auswahl, es sollen aber noch Modelle für kommende HMDs wie Valve Index hinzugefügt werden. Erstaunlich: Windows Mixed Reality ist nicht vertreten.

Schade, dass sich die Gerüche im Trailer nicht bereits übertragen lassen..

Die multisensorische VR Maske von Feelreal nutzt kleine Kartuschen mit spezifischen Gerüchen, die auch miteinander gemischt werden können. Außerdem kann die Feelreal-Maske feinen Wassernebel, Luftzug und Vibrationen erzeugen um die Immersion noch weiter zu steigern. Wie gut das funktioniert und ob es nicht auf Dauer eher stört als den Spaß zu steigern wissen wir noch nicht, das ändert aber nichts an einem gespannten Kribbeln in der Magengegend angesichts kommender Spielrunden mit von Feelreal unterstützten Spielen.

Apfel und Explosionen: Aroma-Sets für Beat Saber und Skyrim VR

Jedem Set soll ein Aroma-Kit aus zehn Geruchskapseln beiliegen. Der Hersteller verkauft im Anschluss einzelne Gerüche wie „Wald“ oder „Gewehrqualm“ für je 4,99 Dollar. Alternativ gibt es auch für bestimmte Spiele maßgeschneiderte Sets. Dem Geruchs-Kit für Skyrim VR beispielsweise liegen für 49,99 Dollar unter anderem Gerüche von Blumen, Gebirgsluft und „French Cookies“ bei. Übrigens: Beat Saber riecht mit Feelreal nach Grünen Äpfeln, Dschungel, Grapefruit und Explosionen. Verwirrend aber irgendwie interessant die Mischung.

Ob eine Feelreal-Maske auch für Pimax-Brillen erscheint ist unklar – Pimax arbeitet aber wohl auch selbst an einem eigenen Modul, das in den an der Unterseite angebrachten USB-C gesteckt werden kann. Offenbar scheinen Gerüche in VR bei mehreren Herstellern behandelt zu werden – wie groß das Interesse der potentiellen Kunden ist, dürfte sich kommende Woche beim Feelreal-Kickstarter zeigen. 199 Dollar mit dem Frühstarter-Rabatt klingen erst einmal fair, allerdings kommen die stetigen Verbrauchskosten hinzu.

Feelreal gibt dazu an, dass eine Geruchskartusche ungefähr drei Monate ausreichen soll, zumindest wenn ihr pro Tag nicht mehr als zwei Stunden damit spielt. Dufte Zeiten für VR!

Quelle: Feelreal Store, Feelreal Kickstarter Reservierung

Einige der Links in dieser Artikel sind (unter Umständen) sogenannte Affiliate-Links. Mit einem Kauf über einen dieser Links bekommen wir eine kleine Provision, für euch ändert sich nichts.

Anzeige




Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.