Google Chrome kommt auf Daydream und bringt WebVR Unterstützung mit

Bildquelle: Google

Google Chrome konnte schon einige Zeit inoffiziell auf Daydream Headsets genutzt werden. Das aktuelle Update bringt nun offizielle Daydream Unterstützung.

Mit der aktuellsten Version von Chrome für Android lässt sich der beliebte Browser auch auf Googles Daydream nutzen. Auch auf der Lenovo Mirage Solo funktioniert der Browser nun ohne Umwege.

Chrome in Daydream soll laut Google aber ohne Einschränkungen funktionieren. Es gibt die Möglichkeit, Suchanfragen via Sprache zu tätigen, der Incognito-Modus ist vorhanden und die Synchronisierung von Lesezeichen und anderen Browser-Daten funktioniert ebenfalls. Videos können wir außerdem in einem Kinomodus anschauen. WebVR wird ab sofort ebenfalls unterstützt.

Wenn ihr Chrome selber auf eurem Daydream Headset nutzen wollt, müsst ihr lediglich die App aktualisieren. Dann sollte sie automatisch auf dem Homescreen in VR angezeigt werden. Für Lenovos Mirage Solo gibt es die App im Daydream Store.

 

 

Einige der Links in dieser News sind unter Umständen sogenannte Affiliate-Links. Mit einem Kauf über einen dieser Links bekommen wir eine kleine Provision, für euch ändert sich nichts.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.