Neu verkaufte HP Reverb G2 Headsets haben 30% besseres Tracking

Jedes neu verkaufte HP Reverb G2 Headset wird mit verschiedenen Verbesserungen zum Originalmodell kommen.

HP hat heute ein Statement rausgebracht, dass alle neu verkauften G2 Headsets verschiedene Verbesserungen haben sollen. Eine dieser Verbesserungen betreffen das Tracking, was von vielen Besitzern der G2 schon seit Launch kritisiert wurde. Das Tracking soll bei den neuen Headsets nun vertikal um 30% verbessert worden sein. Die neue Version kommt auch mit dem verbesserten 3-1 Kabel, welches USB-Verbindungsprobleme mit AMD Motherboards beheben soll. Dieses Kabel kann für ältere G2 Headsets nachgekauft werden und hilft dann auch gegen die bestehenden Verbindungsprobleme. Die dritte Verbesserung der neuen Headsets beinhaltet ein neues modulares Gesichtsmodul, welches durch einen entfernbaren Spacer den Gesichts-zu-Linsen-Abstand verringern kann. Dadurch soll man leichter den Sweetspot treffen können. Ich bin froh, dass die Trackingprobleme der G2 verbessert werden. Nur leider schauen G2 Besitzer hier in die Röhre, da nur neu verkaufte Headsets mit den Verbesserungen versehen werden.

Link zum HP Blogpost zu den Verbesserungen (Englisch)

Was denkt ihr über das Update? Da es noch kein deutsches Statement von HP gibt, hier nun eine kurze Übersetzung des Blogeintrages.

Schon seit Erscheinen der HP Reverb G2 kämpfen Nutzer mit diversen Problemen.

Übersetzung des Blogeintrages

Neues und verbessertes Tracking, Kompatibilität und visuelle Anpassungen

Letztes Jahr haben wir das HP Reverb G2 Headset auf den Markt gebracht, ein Headset mit hochmoderner Optik, lang anhaltendem Tragekomfort und Plug-and-Play-Unterstützung für Windows Mixed Reality und SteamVR.

Heute freuen wir uns, ein Trio neuer Upgrades anzukündigen, die unser preisgekröntes Original-Headset noch besser machen. Beim Kauf eines neuen Reverb G2-Headsets erhalten Sie Upgrades für verbessertes vertikales Controller-Tracking, erhöhte AMD-Kompatibilität und erweiterte Anpassungsmöglichkeiten für den Augenabstand zur Linse.

Wir wissen, dass gut nicht gut genug ist, wenn es um Controller-Tracking geht. Deshalb haben wir im letzten Jahr unsere Tracking-Fähigkeiten verfeinert, damit die Benutzer unabhängig von ihrem Spiel das gleiche großartige Erlebnis haben. Dieses Upgrade steigert die Tracking-Fähigkeiten des Headsets erheblich – es erhöht das vertikale Tracking-Volumen um 30% im Vergleich zu unserem ursprünglichen Headset und behebt blinde Zonen über und unter der Taille.

Neben dem verbesserten Tracking haben wir auch unsere Kompatibilität mit mehr Systemen erweitert. In Zusammenarbeit mit AMD haben wir eine Lösung entwickelt, die Verbindungsprobleme behebt, die bei einigen Benutzern aufgetreten sind. Dieses neue verbesserte Kabel ist nicht nur auf Neukäufe beschränkt, sondern kann auch online für ursprüngliche HP Reverb G2 Kunden erworben werden.

Unser letztes Update beinhaltet ein völlig neues Design der Gesichtsmaske, das es den Benutzern ermöglicht, ihren Augenabstand einzustellen, um sicherzustellen, dass sie ihren visuellen „Sweet Spot“ besser erreichen können. Diese neue Gesichtsmaske kommt jetzt mit einem abnehmbaren Abstandshalter, mit dem der Augenabstand auf 15 mm (mit aufgesetztem Abstandshalter und wie am Original-Headset befestigt) oder 9 mm (ohne Abstandshalter) eingestellt werden kann. Diese erweiterte Auswahl ermöglicht es den Benutzern, die unglaublichen visuellen Möglichkeiten des Reverb G2 Headsets zu erleben.

HP Reverb G2 Updates für neu verkaufte Headsets:

Verbessertes Controller-Tracking: Verbessertes Tracking unterhalb der Taille mit 30% mehr vertikaler Abdeckung.
* Die verbesserte vertikale Abtastung wird auch in der HP Reverb G2 Omnicept Edition2 enthalten sein.

Kabel: Aktualisiertes 6-Meter-Kabel für verbesserte Kompatibilität mit AMD-Systemen und Behebung von Verbindungsproblemen.

Gesichtsmaske: Dank des neuen Designs kann der Augenabstand auf 9 mm oder 15 mm eingestellt werden, so dass die Benutzer ihren visuellen Sweet Spot besser einstellen können.

Einige der Links in diesem Artikel sind (unter Umständen) sogenannte Affiliate-Links. Mit einem Kauf über einen dieser Links bekommen wir eine kleine Provision, für euch ändert sich nichts.

Anzeige




10 Kommentare

  1. Hallo,
    scheinbar wurde auch bei den älteren Modellen das Tracking verbessert. Es ist ein Trackking-Update hinsichtlich der Kontroller durchgeführt worden.

    BG!
    Detlef Kretschmer

    • Wäre schön, wenn du die Tage mal berichten kannst, ob das Tracking besser wurde. Dann Update ich gerne den Artikel. HP hat leider in ihrem Statement nur das „neue Modell“ benannt.

      Danke.

  2. Moin,

    weiß man schon ab wann die neuen Brillen ausgeliefert werden oder wo diese erhältlich sind?? Es sieht für mich nicht so aus, als wären diese bereits im HP Shop verfügbar?

    Gruß
    Marc

    • Bisher sieht es sogar so aus, als wäre die neue Version US-only. Ich weiß auch nicht was HP damit bezweckt. Wenn ich aber was neues höre, werde ich den Artikel updaten und dich auch nochmal anschreiben.

      • Hmm, das wäre natürlich sehr schade! Habe meine Reverb G2 gerade erst die Tage gekauft und bin nicht mal sicher ob schon das Gen 2 Kabel dabei ist!? Aber auch die neue Gesichtsmaske finde ich interessant! Würde mich über neue Infos hierzu sehr freuen, vielen Dank für die Mühe!

  3. Man bekommt das neue Kabel auch kostenlos, wenn man eine Ticket bei HP eröffnet. Ich konnte mit dem alten Kabel die G2 nur noch in 60hz betreiben. Angerufen, Ticket eröffnet und 48std später war das neue Kabel da.

    Ich muss die Brille zwar am Front USB-c Port anschließen, aber da läuft alles perfekt

  4. Es wäre für Interessenten – wie mich sehr hilfreich – wenn Ihr die Build-Nr nennen würdet, damit ich im falle einer Bestellung nicht die A L T – Version erhalte ..
    Danke

  5. Ich habe seit ca. 6 Monaten die bisherige Version der HP Reverb G2. Ist natürlich ärgerlich wenn jetzt ein neues Modell kommt bei der gleich die HW auch geändert wurde. Das Tracking scheint inzwischen subjektiv e9in klein wenig besser geworden zu sein, kommt aber Meinung nach auch darauf an was man spielt und wie ein besseres Tracking dort überhaupt umgesetzt wird bzw. nötig ist.
    Ist die neue Gesichtsmaske kompatibel zur bisherigen Version? AUs den Spezifikation kann ich das nicht 100% herauslesen,
    Wenn es die Maske einzeln gibt würde ich die gerne kaufen. Ich habe mal eine gedruckte Version getestet, aber so toll war das nicht. Da ich Brillenträger bin kann ich das sowieso nur eingeschränkt nutzen wegen dem fehlenden Platz für die Brille. Ich brauche letztlich auch nicht bei allen Spielen ein erweitertes FOV. Nur dort wo es für mich persönlich relevant ist nehme ich Kontaktlinsen, und das geht gut, die neue Maske wäre demnach sehr interessant.

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.