Nvidia Geforce RTX 3070 erschienen und tatsächlich verfügbar (Update: wieder Bestand bei Alternate und Amazon)

Nvidia dritte Ampere-Grafikkarte, RTX 3070, ist erschienen und Alternate hat sogar Bestand zu vermelden.

Update 18. November:

Pünktlich am Releasetag von AMDs Ampere-Konkurrenz RNDA2 aka RX 6800 (XT) gibt es wieder ein wenig Bestand bei Nvidias RTX 3070 und RTX 3090. Wenn ihr also dieses Jahr noch mit einer flotten Grafikkarte beenden wollt (auch wenn sich die Auslieferung der HP Reverb G2 weiter verzögert..), dann hättet ihr jetzt die Gelegenheit bei Alternate. Natürlich immer noch zu teilweise arg übertriebenen Preisen (zahlt keine 2000 Euro für eine Grafikkarte, wirklich nicht, bitte). Aber hey, Bestand! Jedenfalls momentan – Stand 18. Novenber 13:15 Uhr.

Geforce RTX 3070 bei Alternate

Geforce RTX 3070 bei Amazon

Geforce RTX 3090 bei Alternate

–> Einsame RTX 3080 ebenfalls lieferbar: Zotac Geforce RTX 3080 AMP Holo für 979 Euro

Ursprüngliche News:

Mehr Leistung für die Virtuelle Realität kann nie schaden – wer bisher beim Preis einer RTX 2080 Ti (zurecht) zurückgeschreckt ist, kann die gleiche Leistung (abzüglich etwas Videospeicher, die 3070 hat nur 8 statt 11 GByte) nun für die Hälfte des Preises einer 2080 Ti bekommen. Erste Tests der Nvidia Geforce RTX 3070 attestieren der Karte eine Performance knapp unter der 2080 Ti, das aber bei einem eben deutlich niedrigeren Preis.

Allerdings gilt die Preisempfehlung von Nvidia in Höhe von 499 Euro nur für die Founders Edition, die exklusiv bei Notebooksbilliger angeboten wird. Beziehungsweise: wurde, verfügbar war sie dort bestenfalls ein paar Sekunden

RTX 3070 tatsächlich lieferbar

Der Hardwarehändler Alternate hingegen hat tatsächlich Bestand zu vermelden. Die Preise starten hier zwar erst bei 599 Euro, angesichts der über 1.000 Euro der 2080 Ti aber dennoch vergleichsweise preiswert. Aber Obacht, Ende des Jahres erscheint mit der AMD Radeon RX 6800 noch ein deutlich interessanterer Konkurrent zur 3070: Die AMD-Karte soll laut Hersteller sogar etwas schneller sein und bietet zudem 16 Gigabyte statt 8 Gigabyte Speicher. Dieser soll dank Infinity-Cache zudem deutlich schneller arbeiten können. Wir sind gespannt auf unabhängige Tests.

Solltet ihr euch aber bereits auf eine Nvidia Geforce RTX 3070 festgelegt haben: Schaut doch einmal bei Alternate vorbei, dort gibt es die Karten tatsächlich zu kaufen. Von Angeboten über 700 Euro würden wir trotzdem dringend abraten, selbst 600+ Euro sind eigentlich zu viel. Wir nutzen Affiliate-Links, so dass ihr die Legion bei einem Kauf ganz ohne Nachteile für euch oder den Preis der Bestellung unterstützt.

–> Nvidia Geforce RTX 3070 bei Alternate ab 599 Euro verfügbar.

Einige der Links in diesem Artikel sind (unter Umständen) sogenannte Affiliate-Links. Mit einem Kauf über einen dieser Links bekommen wir eine kleine Provision, für euch ändert sich nichts.

Anzeige




1 Kommentar

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.