Physik, Waffen und etwas Half Life: Boneworks ist erschienen

Es geistert schon länger durchs VR-Internet: Boneworks und seine beeindruckende Spielphysik. Ab sofort könnt ihr für 24,99€ selbst Hand anlegen.

Update 10.12.2019:

Inzwischen ist Boneworks erschienen und natürlich spielen auch wir bereits fleißig um euch in Kürze genauer darüber berichten zu können. Unser erster Eindruck zeigt eine sehr interessante und flexible Physiksimulation, die zum Experimentieren einlädt. Nach langen Tutorial-Levels haben wir aber noch nicht sehr viel von der versprochenen Story mitbekommen. Der unter anderem von Hoshi82 vermisste Linkshändersupport ist ein Minuspunkt bei der Steuerung, die uns ansonsten aber sehr gut gefällt. Diese Physik in jedem VR-Game wäre ein Traum.

 

Update 25.11.2019:

Stress Level Zero haben über ihren Youtubekanal Node ein weiteres Video zu Boneworks veröffentlicht. In diesem seht ihr mehr von den Waffen im Spiel, der beeindruckenden Physik und den Slowmotion-Modus. Und auch wenn es grafisch mehr an frühere Half Life-Spiele erinnert, die VR-Implementierung scheint auf mit Half Life: Alyx konkurrieren zu können. Doch schaut selbst:

Ursprüngliche News:

Stress Level Zero kennen VR-Gamer erster Stunde (also, 2016er-Stunde, nicht damals zu Zeiten des Rasenmähermannes) als Entwickler von Hover Junkers, in diesem Jahr erschien mit Duck Season zudem noch ein kurzweiliges Enten-Abballern der Entwickler. Youtube-Dauergäste haben aber sicherlich schon einmal in den Kanal Node reingeschaut, wo sich die Jungs tummeln und zocken. Dort war natürlich auch Boneworks öfter zu sehen, was eine schöne Dokumentation der Entwicklung ergibt.

Boneworks bietet als herausragendes Merkmal eine angenehm realistisch wirkende Spielphysik. Wir haben ja schon bei Blade&Sorcery oft mehr Spaß mit der Physik als mit den Gegnern, Boneworks soll das Prinzip aber als vollständiges Spiel mit Schusswaffen und Puzzles weiter perfektionieren.

Newton wäre glücklich: Endlich Physik!

So lassen sich viele Gegenstände in den Leveln bequem als improvisierte Waffe nutzen, Rohre und Leitern können erklommen werden, an der Decke langhangeln wird zur validen Handlungsoption. Natürlich gibt es auch Gegner und auch diese reagieren auf die Umgebungsphysik, so dass wir sie nicht nur abknallen sondern auch greifen und Vorsprünge herunterwerfen können. Also, nur wenn wir fies sind natürlich.

UploadVR konnte bereits eine Demo anspielen, der zuständige Autor zeigte sich begeistert: Wenn wir Glück haben, wartet am 10. Dezember tatsächlich ein Spiel auf uns, das sich wie ein Next Gen VR-Titel anfühlt. Wir sind angemessen gespannt und werden euch natürlich über unsere Erfahrungen mit Boneworks berichten. Bis dahin muss euch erst einmal der Release-Trailer reichen, der am 08. November veröffentlicht wurde. Ein Preis steht leider noch nicht fest.

BONEWORKS
BONEWORKS
Entwickler: Stress Level Zero
Preis: 24,99 €

Einige der Links in diesem Artikel sind (unter Umständen) sogenannte Affiliate-Links. Mit einem Kauf über einen dieser Links bekommen wir eine kleine Provision, für euch ändert sich nichts.

Anzeige




Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.