Pimax 8K: Zweite Vorabversion angekündigt; Leak interner Testberichte

Pimax kündigt in ihrem Forum offiziell eine zweite Testversion der Pimax 8K an. Einen Leak einiger früher Testberichte gibt es gleich mit dazu.

Erst vor kurzem hat Pimax in einem Update die Massenproduktion der Pimax 8K bekanntgegeben sowie eine Timeline für die Veröffentlichung und Produktion gezeigt. Jetzt hat Pimax ein neues Update in ihrem Forum veröffentlicht. Laut diesem sollen einige Tester bald eine zweite Vorabversion der Pimax 8K erhalten und testen.

Ebenfalls wird betont, dass das NDA (Geheimhaltungsvereinbarung) unter welchem alle Tester stehen, noch vor dem Versand der durch Kickstarter erworbenen Headsets gelüftet wird. Laut Pimax können wir uns auf einige sehr detaillierte Testberichte zur Pimax 8K gefasst machen sobald die geschlossene Betaphase endet.

Hi Enthusiasts,

Thanks a lot for your passion about Pimax 8K!

As mentioned in the founder announcement“ […] „,the obstacles that prevent us from mass production have been eliminated.

The team and the testers are working together to speed up the product iterations. We will ship the new hardware to some of the testers soon. Only the beta tester reviews of the final hardware and software, and the official announcements, are the trustworthy sources of information. Please stay tuned for the in-depth reviews of Pimax 5K and 8K from the testers when the closed beta ends!

EDIT: NDA should be lifted after the closed beta and before Kickstarter shipping, we will share a date with you when the closed beta ends.Pimax Forum

Leak zeigt schwerwiegende Probleme bei der Pimax 8K M1

Eigentlich gab Pimax bereits bekannt, dass sie mit der Hardware so weit zufrieden seien. Daher kommt die Ankündigung einer zweiten Testversion der Pimax 8K etwas unerwartet. Nun macht aber ein Leak auf Reddit die Runde: Dieser zeigt, wie viele Probleme es mit der M1 bereits gab. Er umfasst einige frühe Testberichte des VR-Headsets aus dem geschlossenen Testerforum, darunter auch Beiträge der VR-Legionäre VoodooDE und Sebastian.

In den Beiträgen bemängeln die Tester einige grundliegende Punkte wie beispielsweise das Tracking, die Displays oder die Verarbeitung. Auch die Software hat laut Leak noch sehr viele Probleme.

VoodooDE konnte uns gegenüber jedoch Bestätigen, dass der Leak echt ist. Jedoch ist sein Testbericht relativ alt und viele der Probleme wurden angeblich bereits beseitigt.

Der Leak von meinem Forum Thread ist zwar echt, aber er stellt bei weitem nicht mehr die aktuelle Situation dar. Viele Probleme sind gefixt worden, also bitte ich euch, nicht mehr großartig über diese alten Fehler zu reden. Softwareprobleme werden sowieso dauernd gefixt und für Hardware Probleme gibt es, wie im öffentlichen Pimax Update zu lesen, sehr bald eine neue Version, die ich bald ebenfalls testen werde.VoodooDE

Dementsprechend scheint eine zweite Testversion des VR-Headsets (eine Pimax 8K M2) sehr sinnvoll, auch wenn sich dadurch der Zeitplan noch einmal deutlich nach hinten verschieben könnte. Dies sollte aber verkraftbar sein, was wollen wir schon mit einem schlecht funktionierenden Stück teure Technik?

 

[amazon_link asins=’B004JQIVHK,B0792FGGWG,B011BAGEIE,B07D9KVNMV‘ template=’ProductCarousel‘ store=’vr-legion-21′ marketplace=’DE‘ link_id=’8e21dcf2-86b0-11e8-9051-079ccd71a80c‘]

 

 

Einige der Links in diesem Artikel sind (unter Umständen) sogenannte Affiliate-Links. Mit einem Kauf über einen dieser Links bekommen wir eine kleine Provision, für euch ändert sich nichts.

7 Kommentare

  1. Ich würde Pimax nun dazu raten schleunigst das NDA fallenzulassen, bevor das alles ist absolute negative umschlägt und die Gerüchteküche überkocht.
    Gerade die öffentliche Aussage, dass sie mit der Hardware zufrieden sind und die Massenproduktion starten, aber dennoch intern eine M2 an die Baker schicken, ist alles andere als vertrauenswürdig. Gerade nach diesem Leak.
    Denn wenn viel jetzt schon angeblich gefixt ist und die ganzen Leaks schon lange nicht mehr stimmen, könnten die ganzen M1 Tester durch ihre Veröffentlichungen das Eisen wahrscheinlich noch mal aus dem Feuer holen und alle Baker ein wenig beruhigen.

    Denn wenn Pimax jetzt so weitermacht und alles unter Verschluss hält, denken doch alle, dass es noch sehr viel negatives zu verbergen gibt und die ganzen Baker nur noch hingehalten werden. Den Shitstorm werden die dann nicht mehr los.

  2. Es besteht halt die Möglichkeit, daß sie die Wunschspecs nicht mehr hinbekommen. Wenn es in den nächsten Monaten nicht noch gelingt, sollten sie es meiner Meinung nach beim FOV machen wie bei der HZ-Zahl: etwas runter von den superlativen 200°. Die Distanz zu den aktuellen vr-Brillen wäre selbst noch mit 160° gigantisch.

    • Ich glaube, das FOV ist garnicht das wirkliche Problem. Abgesehen von der Software Unterstützung und der benötigten Rechenpower natürlich. Denke eher nicht dass die beim FOV Abstriche machen werden ^^

  3. Ich bin der Meinung dass ein Aufheben der NDA nichts bringt außer unfrieden. Jetzt kommt es doch auf die paar Wochen auch nicht mehr an. Wichtig ist das Sie ein sauberes, möglichst fehlerfreies Produkt liefern…

  4. Werde das Gefühl nicht mehr los viel Geld ins Klo gespült zu haben.
    Wenn die 5K bei mir eintrifft werde ich sehen ob ich sie behalte oder doch
    zu einer Vive-Pro wechsle.

    • Das Gefühl haben viele, ja. Ich persönlich habe keine Pimax 5/8K gebackt (zum Kickstarter Zeitpunkt hatte ich nichtmal meine Rift), bin aber trotzdem gespannt drauf wie die wird und ob sich vllt. ein Pimax 5K KAuf lohnt. Hoffen wir das beste ^^

  5. Jetzt fragen sie die Backer was für eine Grafikkarte sie nutzen, und ob sie planen aufzurüsten…
    Was das aber mit der 5K zu tun hat… Denn beide bekommen doch die gleiche Eingangsauflösung von 2560×1440, warum sollte die „8K“ mehr Leistung brauchen?

    Habe dann gleich mal geschaut was eine 1070 und 1070Ti gebraucht kosten.
    Die 1070 ab €232, €241, €241, €241 (einmal „€132“, OHNE Defekt)…
    Die 1070Ti um €300, meist eher €325 bis €350.

    Und meine Gigabyte 980Ti die Ich vor fast genau einem Jahr gebraucht für gekauft habe, bringt aktuell rund €275-€310?!? Kein Wertverlust seit Kauf…

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.