Produzent von Sword Art Online entwickelt VR Manga-Spiel „Tokyo Chronos“

Tokyo Chronos vom Produzenten von Sword Art Online

Die Serie Sword Art Online ist ein positives Beispiel für VR in Filmen und Serien. Einer der Produzenten sammelt nun bei Kickstarter Geld für ein neues VR-Spiel.

Sword Art Online wünschen sich viele VR-Gamer als Spiel für ihre VR-Brille – der Wunsch wird ihnen aber auch mit dem neuen Projekt von SWA-Produzent Kazuma Miki nicht erfüllt. Dafür besteht aber die Chance auf ein VR-Manga-Spiel für Oculus Rift, HTC Vive und Playstation VR.

Kazuma Miki will mit Tokyo Chronos Visual Novels mit VR-Spielen verbinden. Das Spiel um die 16jährige Protagonistin Kyosuke Sakurai spielt im Tokyoter Stadtteil Shibuya – allerdings ist der Ort in der Zeit eingefroren. Dort finden sich nur eine Handvoll Kindheitsfreunde, die zudem nach und nach verschwinden.

Wir müssen im Spiel das Rätsel um das ausgestorben wirkende Shibuya lösen und den Verantwortlichen für das Zeitwirrwar finden.

Mystery-Adventure Tokyo Chronos bei Kickstarter

Zur Finanzierung des Spieles wird heute ein Kickstarterprojekt online gehen, ihr könnt euch also selbst beteiligen um der Entwicklung nachzuhelfen. Der Mindestbetrag um einen Key für Steam oder PSVR zu erhalten beträgt 30 US-Dollar.

Entwickelt wird Tokyo Chronos vom VR-Entwicklungsstudio MyDearest, die bereits Spiele wie Innocent Forest und Innocent Forest 2 für Oculus Rift, Gear VR und Oculus Go veröffentlicht haben.

[amazon_link asins=’B07BLGL9H7,B075S3D1J2,3842011148,B00F9RNHI6,B076WX2TVB‘ template=’ProductCarousel‘ store=’vr-legion-21′ marketplace=’DE‘ link_id=’875aef5d-844a-11e8-b9a2-412b84bb2cce‘]

Einige der Links in diesem Artikel sind (unter Umständen) sogenannte Affiliate-Links. Mit einem Kauf über einen dieser Links bekommen wir eine kleine Provision, für euch ändert sich nichts.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.