Half Life: Alyx für März 2020 offiziell angekündigt

Endlich ist es soweit: Valve hat ein neues Half Life angekündigt. Ebenfalls gibt es gute Neuigkeiten für Besitzer von Valve Index Hardware.

Valve hat endlich die Bombe platzen lassen und uns mit Neuigkeiten zum neusten Titel der Half Life Serie versorgt. Neben einem epischen Ankündigungstrailer gibt es ebenfalls einen Batzen Informationen oben drauf, die vor allem unter Motion Sickness leidenden VR-Spielern gefallen werden. Half Life: Alyx spielt dabei zwischen den Ereignissen aus dem Originalen Half Life und den Ereignissen aus dem zweiten Teil der Serie. Es handelt sich um ein vollwertiges AAA-Spiel, das sich bei der Spielzeit (gut 15 Stunden) nicht hinter Half Life 2 verstecken muss, so die Entwickler.

Im März gehts los!

Die meisten wird vermutlich interessieren, wann man sich endlich ins Abenteuer stürzen kann. Auch wenn wir selber am liebsten direkt in Stadt 17 hüpfen würden, müssen wir uns noch ein wenig gedulden – Das Spiel erscheint nämlich erst im März 2020, wann genau ist aber noch nicht klar. Vorbestellen könnt ihr Half Life aber schon. Regulär kostet das Spiel 49,99€, wer jedoch noch vor dem 30. März zuschlägt, spart ganze 5€.

Es geht aber noch viel besser: Wer bereits Valve Index Hardware (ausgenommen Basisstationen) gekauft hat bekommt Half Life: Alyx bei Release kostenlos zur Bibliothek hinzugefügt. Zukünftigen Käufen von Index Hardware liegt das Spiel ebenfalls bei. Wer jedoch noch bis Ende 2019 Index Hardware kauft bekommt einige kleine Boni dazu. So gibt es etwa Umgebungen aus dem Spiel als SteamVR Home Startumgebungen, einige Waffenskins im Spiel sowie CS:GO Zusatzinhalte oben drauf. Zur Steam-Seite des Spiels geht es hier.

Motion Sickness Ade

Falls ihr zu den VR-Spielern gehört, die unter Motion Sickness leiden, haben wir ebenfalls gute Neuigkeiten. Half Life: Alyx wird nämlich neben Smooth Locomotion auch diverse Teleport Bewegungsmethoden anbieten. Ebenfalls kann das Spiel sowohl im Roomscale, als auch sitzend oder stehend gespielt werden. Unterstützt werden ebenfalls alle SteamVR fähigen VR-Headsets mit Bewegungscontrollern. Trotz extrem toll aussehender Grafik reicht laut Valve schon eine GTX 1060 oder RX580, um HL: Alyx spielen zu können.

Am besten schaut ihr euch aber jetzt mal selbst den Trailer an und macht euch ein Bild vom Spiel:

Originalmeldung vom 19. November: Als Valve vor einiger Zeit ankündigte, noch in diesem Jahr drei „full length VR Games“ ankündigte, war vielen klar: Da muss ein Half Life dabei sein. Offenbar hatten sie recht: Wie Valve heute per Twitter bekanntgab, wird es am Donnerstag um 19 Uhr Half Life: Alyx offiziell ankündigen. Nun gut, jetzt haben wir euch von der Ankündigung einer Ankündigung berichtet – aber so ist es nun einmal, wir wollen euch ja nicht unwissend in die virtuelle Realität schicken.

Kein HL3 VR aber trotzdem Half Life VR

Half Life in VR, so neu ist das übrigens nicht. Bereits für Half Life 2 gibt es einen VR-Patch und jüngst holte sich Zitronenarzt beim ersten Half Life auf der Oculus Quest seine Brechstange ab. Half Life VR für Oculus Quest ist allerdings nur inoffiziell per Sideload erhältlich.

Mit dem ebenfalls frisch veröffentlichten Oculus Link werden aber wohl auch Quest-Nutzer mit ausreichend starkem PC in den Genuss von Alyx in VR kommen.

 

Alyx? Who the fuck is Alyx?

Natürlich müsst ihr Half Life nicht gespielt haben um als ernsthafte Gamer zu zählen. Aber ihr solltet es vielleicht zumindest aus historischen Gründen trotzdem nachholen. Und natürlich auch, damit ihr versteht, bei wem es sich um die Namensgeberin des VR Half Life überhaupt handelt. Alyx Vance begleitet uns seit Half Life 2, ihren Vater Eli Vance lernen wir aber bereits im ersten Teil der Serie kennen. Im Kampf gegen die Combine hilft sie uns regelmäßig aus der Patsche, außerdem hat sie diesen knuffigen Roboter-Hund und zeigt uns diese Wunderwaffe namens Gravity-Gun.

Auf die dürften wir uns wohl auch in der VR-Fassung freuen, Brechstange und Gravity-Gun stehen schließlich für Half Life. Ebenso wie die Tatsache, dass Valve offenbar einen dritten Teil vermeidet – mit der Zahl 3 scheint es dort wohl gewisse Probleme zu geben. Auch Half Life: Alxy ist kein Half Life 3 sondern wird wohl eher die Vorgeschichte von Alyx erzählen. Nicht dumm: So umgeht Valve allzu große Erwartungen, die an einen dritten Teil gestellt worden wären. Beispielsweise die Erwartung, das Spiel auch in Flat zocken zu können..

Natürlich werden wir euch am Donnerstag zeitnah mit den neuesten Updates zu Half Life: Alyx versorgen.

Einige der Links in diesem Artikel sind (unter Umständen) sogenannte Affiliate-Links. Mit einem Kauf über einen dieser Links bekommen wir eine kleine Provision, für euch ändert sich nichts.

Anzeige




Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.