The Wizards Enhanced Edition – Zauberhafter Magieshooter für PSVR im Test

The Wizards - erweiterte Edition für PC und PSVR

The Wizards erschien bereits vergangenes Jahr im EA für den PC, nun ist die finale Versiond auch als PSVR-Fassung erhältlich. SuperDexterMurphy hat es für uns und euch getestet.

Nur wenige Wochen nachdem The Mage’s Tale für die PSVR erschienen ist, bringt uns das polnische Team Carbon Studios mit The Wizards Enhanced Edition ein weiteres Spiel, in dem wir in die Rolle eines Zauberers schlüpfen dürfen. Und wieder zieht man als dieser los, um seine Zauberkraft an den üblichen Pappenheimern wie Kobolde, Orks, Riesen etc. auszulassen und dabei die Level zu erkunden.

Das sind aber auch die einzigen Gemeinsamkeiten, denn im Kern ist The Wizards eher ein Ego-Shooter mit fantastischen Waffen. Diese Waffen sind wirklich fantastisch, denn wo sonst kann man einen Feuerball aus dem Handgelenk zaubern, einen Eisbogen aus der Luft greifen oder zielsuchende Kristalle mit einem Wisch auf die Gegner loslassen? Die dabei verwendete Gestensteuerung mit den Move-Controllern funktioniert sehr gut und macht viel vom Spielspass aus.

Mehr Action als Rätsel

Die Story verblasst dagegen zur Nebensache und wird meistens nur durch den Sprecher aus dem Off vorangetrieben. Und auch die spärlich gesäten Rätsel sind nicht der Grund, warum man dieses Spiel kaufen müsste. Aber die Waffen machen Spaß. Die Gegner stecken diese je nach Schwierigkeitsgrad mehr oder weniger gut weg und legen sich dann 2 Sekunden schlafen, bevor sie sich auflösen. In meinen Augen ein Manko, denn sie hätten ruhig etwas länger liegenbleiben können.

The Wizards für PSVR
The Wizards bietet euch viele Kämpfe in netter Rollenspielatmosphäre (Screenshot von SuperDexterMurphy)

Aber das sind Details, die im weiteren Spielverlauf kaum auffallen, genau wie die teilweise recht niedrig aufgelösten Texturen, leere Fässer und Kisten (ohne Loot, Frevel!) oder abstruse Fahnenanimationen.

Insgesamt wirkt aber alles ganz stimmig und man freut sich immer auf die nächsten Areale.

Auch mit der PSVR magisch

The Wizards ist auch auf der Sony-Konsole grafisch ansehnlich, auch wenn es für die PSVR gegenüber dem PC etwas Federn lassen musste. Die Zauber sehen alle sehr gut aus, Statuen und Wände zerbröseln teilweise sehr spektakulär und physikalisch plausibel.

Ein Punktesystem,inklusive Highscore-Liste, auflevelbare Zauber und die Möglichkeit, die Schwierigkeit der Level mithilfe von Spielkarten zu verändern, soll für Langzeitspielspass sorgen. Bis jetzt hat mir The Wizards auf jeden Fall viele Stunden Spass gemacht und ich mag eigentlich gar kein Fantasy.

Im Playstation Store ist The Wizards für 24,99 Euro zum Download erhältlich, eine Retail-Fassung soll am 26. April erscheinen (danke an Mo fun VR für den Hinweis).

Gast-Test von SuperDexterMurphy

 

Einige der Links in diesem Artikel sind (unter Umständen) sogenannte Affiliate-Links. Mit einem Kauf über einen dieser Links bekommen wir eine kleine Provision, für euch ändert sich nichts.

Anzeige




2 Kommentare

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.