Aus Beat Saber wird Feet Saber mittels Mod

Wer Beat Saber nicht kennt, hat noch nie etwas mit VR zu tun gehabt. Aber nun kommen neben den Händen auch die Füße ins Spiel, denn eine Mod macht es möglich.

Das gute, alte Beat Saber. Der Grund, warum einige VR-Displays sich gut verkauft haben. Man fuchtelt wie wild mit den Armen, um mittels virtueller Schwerter herannahenden Kisten den Garaus zu machen. Klingt einfach, ist es auch, aber das Spiel zu meistern steht auf einem ganz anderen Blatt. Doch nun kam eine Mod, die es möglich macht, das Spiel mit den Füßen zu spielen. Aus Beat Saber wurde quasi Feet Saber.

Die notwendigen Dateien kriegt ihr bei GitHub zum Download und am einfachsten nimmt den ModAssistant, um die Mod zu integrieren. Anbei einmal ein Ersteindruck, wie das Ganze dann in Action aussieht:

 

oder

 

ACHTUNG! Es ist nicht immer so, wie es scheint…

Das ist nur eine freundliche Warnung an alle „Supertänzer“, die sich die VR-Controller an die Haxen heften möchten. Nur weil die beiden Mädels da oben recht geschmeidig die Level rocken, sieht das bei den meisten von uns „Athleten“ mit an hoher Wahrscheinlichkeit grenzender Sicherheit nicht so aus. Aber man könnte sich vorstellen, dass eine Party-Session großartig wird , wenn man sich gegenseitig anzufeuert und man sich übereinander amüsiert. Wer mutig genug ist, kann ja seine Ergebnisse zeigen. Wir freuen uns natürlich über etwaige Einsendungen eurer „Dance-Skills“.

Würdet ihr auch modden oder reicht euch Beat Saber in seinem „Normalzustand“?

Einige der Links in diesem Artikel sind (unter Umständen) sogenannte Affiliate-Links. Mit einem Kauf über einen dieser Links bekommen wir eine kleine Provision, für euch ändert sich nichts.

Anzeige




Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.