Microsoft Flight Simulator: Entwickler arbeiten an VR-Support

Bildquelle: Microsoft/xbox.com

Mit Microsoft Flight Simulator arbeitet Microsoft an einem sehr vielversprechenden Stück Software für Flugzeugbegeisterte. VR-Support könnte nun ebenfalls Realität werden.

Der auf der diesjährigen E3 vorgestellte Microsoft Flight Simulator lässt Simulatorenspielerherzen höherschlagen. Ein offizieller VR-Support war von Anfang an jedoch nicht angedacht. Nach vielen Nachfragen und Petitionen aus der Community, soll das Feature jetzt doch Einzug ins Spiel, wie Chefentwickler Jörg Neumann in einem Interview mit AVSIM erklärt. Das Studio habe die Community gehört und würde nun alles tun, das Feature einzubauen.

Ob Virtual Reality Unterstützung zur Veröffentlichung fertig ist, steht jedoch noch in den Sternen. Erscheinen soll der Microsoft Flight Simulator nächstes Jahr und wird sowohl auf Xbox One als auch für PC erscheinen. Wer den Xbox Gamepass oder Gamepass Ultimate hat, kann zu Release ebenfalls in den Flieger steigen.

Quelle: RoadToVR, Bild: Xbox.com

Einige der Links in diesem Artikel sind (unter Umständen) sogenannte Affiliate-Links. Mit einem Kauf über einen dieser Links bekommen wir eine kleine Provision, für euch ändert sich nichts.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.