Pimax-Controller erinnern an Valve Knuckels, Start ab April 2019

Pimax Controller - erinnern an Valve Knuckles
(Bildquelle: Sebastian Ang, MRTV)

Pimax präsentiert auf der CES die selbst entwickelten und zu Lighthouse kompatiblen Controller – sie erinnern stark an Valves Knuckles, die Auslieferung beginnt im April.

Der Undercover-Legionär Sebastian ist auf der Consumer Electronics Show unterwegs – offiziell zwar auf Einladung von Pimax aber wir wissen es besser: Als getarnter VR-Legionär versorgt er uns und damit euch mit brandaktuellen Fotos und Infos direkt aus Las Vegas.

Bereits im April 2019 sollen die von Pimax speziell für die Pimax 5K+ und Pimax 8K entwickelten Controller für Backer erhältlich sein. Vorerst nur in geringen Stückzahlen, mit der Zeit soll die Produktionsmenge aber steigen – rechnet aber nicht damit, sofort beliefert zu werden.

Die Pimax Controller kommen wahlweise mit Thumpstick oder Touchpad
Pimax Controller mit Touchpad (Bildquelle: Sebastian Ang, MRTV)

Die Pimax-Controller nutzen das Lighthouse-Tracking, entsprechende Sensoren sind bei den Modellen am Pimax-Stand noch unabgedeckt sichtbar. Optisch und auch in der Funktion erinnern sie stark an die ebenfalls auf Lighthouse setzenden Knuckels-Controller von Valve. Diese wurden Sebastian kurz vor seiner Abreise zur CES übrigens ebenfalls zugeschickt, so dass er bereits einen Direktvergleich anstellen kann. Laut ihm fühlen sich die Pimax-Controller sogar noch etwas besser an als die Knuckles, ernsthaft damit spielen konnte er aber mit beiden noch nicht.

Wie die Knuckles werden die Controller mit einer Schlaufe an der Hand festgezogen, so dass sie auch dann fest sitzen, wenn der Nutzer die Hand öffnet. Das eröffnet ganz neue Steuerungsmethoden, die zudem dank Valves Knuckles-Entwicklung wohl auch in einigen Spielen zur Anwendung kommen dürften. Hat jemand Half Life VR gesagt?

Interessant: Pimax liefert die Controller wahlweise mit einem Touchpad oder einem Thumpstick aus. Wir haben nachfragen lassen: Es wird unter Umständen später auch möglich sein, einen Controller mit Touchpad und einen mit Thumpstick zu kaufen und zu nutzen – ansonsten werden sie einheitlich im Paar angeboten.

Konkrete Aussagen zur Batterielaufzeit der Controller wollte Pimax leider auch auf Nachfrage nicht machen. Auf der Webseite kostet ein Set aus zwei Lighthouse-Stationen und einem Paar Controller aktuell 300 US-Dollar.

Einige der Links in diesem Artikel sind (unter Umständen) sogenannte Affiliate-Links. Mit einem Kauf über einen dieser Links bekommen wir eine kleine Provision, für euch ändert sich nichts.

Anzeige




Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.