HP Reverb G2 Troubleshooting – Tipps und Tricks bei Problemen (Update: AMD BIOS-Update gegen USB-Probleme)

Die HP Reverb G2 hatte keinen Traumstart, diverse Probleme mit USB, Performance und Stabilität wurden uns zugetragen und konnten wir selbst erfahren. Wir haben Tipps bei Anfangsschwierigkeiten.

Update 25.04.21:

AMD hat erkannt, dass es auf einigen aktuellen AM4-Mainboards mit B550/X570-Chipsatz zu Problemen mit USB kommen kann. Inzwischen bieten Mainboardhersteller UEFI-Updates mit der aktuellen und fehlerbereinigten AGESA 1.2.0.2 an, die Abhilfe schaffen sollen. Im Speziellen spricht AMD von Audioknacksern, Verbindungsabbrüchen und nicht ertablierten USB-Verbindungen – also unter anderem genau das, was G2-Besitzer mitunter erfahren. Ein Update auf ein UEFI/BIOS mit AGESA 1.2.0.2 würden wir euch daher dringend ans Herz legen – auch wenn es natürlich keine 100% Erfolgsgarantie bedeuten muss.

Windows Update sorgte für Performance-Probleme: Nicht nur G2-User sondern auch viele andere VR- und Flatgamer waren in den letzten Wochen hingegen von einem Fehler in den Windows-Updates KB5000842 und KB5001330 betroffen. Bei Nutzung einer Nvidia-Grafikkarte konnte es nach dem Update zu starken Performanceproblemen kommen – G2-User dürften aufgrund der recht negativen Berichterstattung über diese VR-Brille wohl besonders sensibel darauf reagieren und die Schuld erst einmal bei ihrer VR-Brille gesucht haben. In diesem Falle einmal zu unrecht, Microsoft fixt die Probleme mit einem aktuell ausgerollten Update des Updates. Achtet also auf eure Windows-Updates wenn ihr betroffen seid.

Ursprünglicher Artikel:

Da auch die VR Legion ihr Testmuster der G2 vor einigen Tagen erhalten hat, konnten wir bereits ein paar Erfahrungen mit der neuen WMR-Brille von HP sammeln. Zwar sollte die Inbetriebnahme in den meisten Fällen problemlos vonstatten gehen, solltet ihr aber auf Probleme stoßen, haben wir hoffentlich den passenden Tipp für euch um weiterzukommen. Ein umfangreicher Test folgt in (hoffentlich..) Kürze, wir nehmen uns aber lieber ein wenig mehr Zeit statt einen Schnellschuss rauszuhauen.

Die HP Reverb G2 wird nicht erkannt

Habt ihr sowohl das beiliegende Netzteil als auch USB und Displayport verbunden und das Bild bleibt trotzdem schwarz beziehungsweise die WMR-Software, die bei Windows 10 vorinstalliert ist, meldet keine angeschlossene Hardware, kann das mehrere Ursachen haben. Die meisten hängen allerdings mit USB zusammen.

Als erstes solltet ihr testen, ob das Anschlusskabel auch tatsächlich fest in seinem Anschluss in der VR-Brille sitzt. Auch bei flackerndem oder ausfallendem Bild lohnt ein Blick auf den Anschluss im Headset, mitunter sitzt das Kabel nicht fest genug in seinem Stecker.

Kommt ihr trotzdem nicht weiter: Probiert verschiedene USB-Anschlüsse aus. Eines unser für den Test genutzten Notebooks erkannte die G2 an seinem USB-C-Port gar nicht, mit dem beiliegenden Adapter auf USB A funktionierte die Brille dann aber anstandslos. Wir tippen: Der Port liefert nicht genug Energie.

Wenn diese Fehlermeldung auftritt, fehlt es oft an Energie auf dem USB-Port – ein aktiver Hub kann Abhilfe schaffen.

AMD X570 Probleme: Auch Mainboards mit AMD X570 Chipsatz bereiten offenbar mehreren Usern Probleme. Auch hier kann es nicht schaden, verschiedene USB-Ports durchzuprobieren, es scheint aber X570-spezifisch auch Ärger mit dem UEFI beziehungsweise den Energiesparoptionen zu geben. Probiert im Zweifel ein UEFI-Update auf eine aktuellere Version aus oder deaktiviert im UEFI den C1-Stromsparmodus. Hilft auch das nicht und ihr bekommt die Fehlermeldung 7-14 in der WMR-Umgebung, kann ein aktiver USB-Verteiler Abhilfe schaffen. Ein solcher macht nicht nur aus einem USB-Port vier oder mehr solcher Anschlüsse, aktiv bedeutet auch, dass ein eigenes Netzteil zur Stromversorgung beiliegt. Gute Erfahrungen kommen aus der Community mit dem Vivanco 36663, einem aktiven Hub mit vier Ports und beiliegendem Netzteil mit 5 Volt und 2 Ampere. Der Hub kostet bei Mediamarkt oder Amazon etwa 24 Euro und hat bei mehreren Mitgliedern der Legions-Community zum Erfolg geführt. -> Vivanco USB Hub 36663 bei Amazon kaufen

Ebenfalls eine Lösung kann der Einbau einer USB 3.0 Erweiterungskarte sein – das umgeht zudem den oft in der CPU integrierten USB-Controller und bringt mit eigenen Treibern neue Chancen. In der Community funktionierten Karten mit NEC-Chip (u.A. bei Repu) aber auch die schon bei Problemen mit Oculus-Brillen beliebten Inateck-Karten. -> Inateck USB 3.0 Erweiterungskarte bei Amazon.

PCIe 4.0 problematisch: Wie bei Reddit  zu lesen ist, bereitet offenbar auch das bisher nur bei AMD aktive PCIe 4.0 Probleme. Im UEFI/BIOS lässt sich oft auf PCIe 3.0 herunterschalten, was offenbar oft dafür sorgt, dass die G2 doch erkannt wird. PCIe 4.0 bieten bislang nur Boards mit AMD B550 und X570. Beachtet aber: Es kann auch immer eine Mischung aus mehreren Problemen dafür sorgen, dass die G2 nicht funktioniert. Mangelhafte USB-Stromversorgung UND ein PCIe 4.0-Problem können auch gemeinsam auftreten, gebt also nicht zu schnell auf bei der Fehlerbehebung.

WMR lässt sich nicht einrichten / Schiefes VR-Bild mit der G2

Schräg: Funktioniert die G2 zwar, das VR-Bild wird aber nicht entsprechend der Kopfhaltung sondern um einige Grad seitlich geneigt angezeigt, kann das mit einem fehlenden Windows-Update zusammenhängen. Dieses wird unter Umständen nicht automatisch installiert sondern muss in der Updateverwaltung von Windows 10 manuell angestoßen werden. Es klingt schräg aber tatsächlich ist das Bild nach der Installation und einem Neustart so wie es sein soll.

Sollte sich die WMR-Software weigern, den nötigen Download zusätzlicher Dateien abzuschließen, kann das auch auf ein fehlendes Windows-Update hinweise. Gönnt eurem Rechner also auch in diesem Fall eine Updaterunde.

Generell kann es helfen, verschiedene USB-Anschlüsse durchzutesten – mitunter funktioniert USB A dank beiliegendem Adapter besser als USB C.

Das Tracking der G2 spinnt

Leider ist das Inside-Out-Tracking von Windows Mixed Reality noch immer nicht so fehlerfrei wie beispielsweise das von Oculus. Da HP (beziehungsweise Microsoft) mit einem optischen Tracking auf Basis leuchtender LEDs in den Controllern und Umgebungsmarkern arbeitet, ist ein sauberer Betrieb stärker von der Umgebungsbeleuchtung abhängig als bei Oculus.

Direktes Licht stört das Tracking mitunter recht stark, was sich in fehlerhaftem Tracking und „schwimmenden“ Controllern äußern kann. Versucht testweise die Hauptbeleuchtung des Raumes auszuschalten – ein wenig Licht braucht ihr aber trotzdem, in dunklen Räumen findet sich das Tracking auch nicht zurecht. Auch helles Tageslicht, das durch ein Fenster strahlt, kann das Tracking verunsichern, ebenso spiegelnde Oberflächen.

Außerdem benötigt das Tracking ein wenig Abwechslung im Raum um sich zurechtzufinden. Wer in einem Studio mit Greenscreens spielen will, sollte diese abhängen oder mit Markern versehen, damit das Tracking genug Standortunterschiede ausmachen kann. In den meisten normal eingerichteten Räumen gibt es aber wenig Probleme. Die Beleuchtung des Raumes ist aber durchaus relevant, wir haben die besten Erfahrungen in halbdunklen Räumen mit indirektem Licht gemacht.

Wichtig ist es auch, genug Strom in den genutzten Batterien/Akkus zu haben. Akkus mit 1.3 Volt sind nicht empfehlenswert, die 1,5 Volt herkömmlicher AA-Batterien sollten es schon sein – hierfür benötigt ihr also spezielle Akkus und auch dazu passende Ladegeräte. Ratsam ist diese Investition aber trotzdem, da die Controller der G2 sehr stromhungrig sind und bei regelmäßiger Nutzung teils mehrmals die Woche neue Energielieferanten benötigen. -> Akkus mit 1,5 Volt und passendes Ladegerät bei Amazon.

Auch das mit der Brille verbundene Kabel kann Probleme bereiten – beispielsweise wenn es nicht vollständig eingesteckt ist.

Steam-Spiele wirken unscharf oder ruckeln

Solltet ihr feststellen, dass SteamVR-Games nicht so scharf aussehen, wie sich angesichts der hohen Auflösung sein sollten: Schaut, ob die Auflösungseinstellungen in Steam hoch genug eingestellt sind. Hier kann es sein, dass nur 50 oder 80% der möglichen Auflösung angesprochen werden, stellt den Regler daher auf 100% und ihr werdet ein deutlich besseres Bild sehen. Anders herum: Wenn eure Grafikkarte nicht schnell genug ist (deutlich unter einer GTX 1080 / RTX 2070 solltet ihr nicht liegen) kann ein herabsetzen der Auflösung natürlich für einen Leistungsboost sorgen, allerdings bewusst zulasten der Bildqualität.

Es kommt oft vor, dass die Steam-Umgebung sehr langsam und ruckelig läuft und von dort gestartete Spiele Probleme bereiten. Hier kann es helfen, die Spiele direkt über die Desktopoberfläche zu starten ohne zuvor ins SteamVR Home zu gehen. Schuld ist unter Umständen der Nvidia Treiber 460.89: Zu diesem schreibt Nvidia selbst, dass er Ruckeln und Verzögerungen beim Starten von SteamVR-Spielen verursacht. Auch der nachgeschobene Hotfix-Treiber behebt das Problem nicht. Schuld ist in diesem Fall also nicht HP. Abhilfe würde ein älterer Treiber schaffen – wäre nur ärgerlich wenn ihr nebenbei noch in Flat Cyberpunk 2077 zocken wollt, das rennt mit dem neueren Treiber deutlich schneller.

Kein Bild mit AMD RX

Noch keine Lösung haben wir für den Fall, dass die G2 kein Bild anzeigt, wenn ihr eine AMD Radeon RX 5×00 oder eine der neuen RX 6xx0-Karten einsetzt. Ein Update auf den aktuellsten Treiber soll das Problem beheben.

WMR Fehlermeldung 8-4

Wirft die WMR-Oberfläche nur die Fehlermeldung 8-4 aus weist das auf ein Problem mit der eingestellten Desktop-Auflösung oder der Refreshrate hin (oder auf ein nicht korrekt eingestecktes oder mangelhaftes Displayportkabel). Wird eine andere als die native Auflösung des Desktops genutzt (beispielsweise durch Oversampling im Control Panel um HDMI-Fernseher/Monitore ohne abgeschnittene Displayränder darzustellen) oder eine „krumme“ Wiederholrate genutzt, weigert sich die HP Reverb G2 zu starten. Stell daher diese Einstellungen zurück auf Standard (beispielsweise 1920×1080 Pixel mit 60 Hz) und es sollte funktionieren. Einen aktuellen Grafiktreiber vorausgesetzt.

MRTV verrät ebenfalls einige Tipps für die G2

Zu kleiner Sweetspot bei der Reverb G2

Einige Nutzer beklagen einen sehr schmalen Sweetspot innerhalb dessen das Bild scharf dargestellt wird. Hier ist offenbar HPs Gesichtspolster zusammen mit den Linsen verantwortlich: Versucht die G2 ein wenig nach unten zu verschieben, nicht immer ist die intuitiv richtige Position auf dem Kopf auch die beste. Etwas tiefer und ein wenig angewinkelt wächst der Schärfebereich teils kräftig. Ein anderes Gesichtspolster (einige Communitymitglieder drucken dafür Halterungen) kann hier viel bewirken, mitunter reicht es aber die Haltestraps neu einzustellen. Wie MRTV berichtet, ist auch das Gesichtspolster der Samsung Odyssey+ sehr praktisch für einen besseren Bildeindruck – es lässt euch näher an die Linsen und verbessert so das FoV, mitunter wird so auch der Schärfebereich verbessert. Achtung: Andere Gesichtspolster können dazu führen, dass der Sweetspot schlecht wird und das FoV so groß, dass die Ränder der Displays sichtbar werden. Sorgt in diesem Fall für etwas mehr Abstand zu den Linsen.

Kein Bild per USB-C

Wenn ihr keinen Displayport direkt nutzten könnt, beispielsweise weil ihr ein Notebook nutzt, das nur über HDMI und USB-C mit Displayfunktion verfügt, müsst ihr besagten USB-C auf Displayport adaptieren. Achtet hier bitte darauf, einen Adapter für Displayport 1.3 (oder 1.4) zu nutzen. Das Vorserienmodell der G2 funktionierte noch mit DP 1.2, das Serienmodell nicht mehr! -> USB-C auf Displayport 1.4 bei Amazon

Hilft alles nichts?

Auch wenn es eine undankbare Aufgabe ist – wir hören öfter, dass eine Windows-Neuinstallation ebenfalls dafür sorgen kann, dass die G2 wie durch Zauberhand funktioniert. Niemand installiert ein gut eingerichtetes Windows neu aber je länger das Betriebssystem schon läuft, desto höher ist die Chance auf sonst unbemerkte Probleme „unter der Haube“.

Ihr habt Probleme die wir nicht kennen? Her damit

Solltet ihr selbst Fehlermeldungen oder Probleme bemerken, die wir nicht genannt haben: Schreibt sie uns, gerne auch direkt in die Kommentare. Wir versuchen es nachzuvollziehen wenn möglich. Habt ihr bereits eine Lösung: Schreibt ebenfalls, wir aktualisieren den Artikel gerne um weitere Hilfestellungen – schließlich sollte die VR-Szene auch weiterhin zusammenhalten. Danke übrigens nicht nur an euch, die ihr hier fleißig kommentiert und auch bei Problemlösungen mithelft sondern auch an den deutschen Preorder-Partner Bestware. Dort landen gerade viele Beschwerden über die Probleme der G2 – nachvollziehbar, da sie im Zweifel euer Ansprechpartner als Verkäufer der Preorder sind. An den Problemen ist Bestware allerdings nicht schuld – wir stehen sogar in gutem Kontakt und tauschen uns über Probleme aus. Glaubt uns, Bestware ist ebenfalls sehr interessiert daran, die Probleme zu lösen soweit möglich, Agressionen sind hier fehl am Platze. Wenn ihr euch Luft machen wollt, dann adressiert HP direkt.

 

Einige der Links in diesem Artikel sind (unter Umständen) sogenannte Affiliate-Links. Mit einem Kauf über einen dieser Links bekommen wir eine kleine Provision, für euch ändert sich nichts.

Anzeige




205 Kommentare

  1. Ich habe Schwierigkeiten bzgl. der Randschärfe.
    Die Mitte wird schön scharf dargestellt, allerdings wird es nach außen immer unschärfer .
    Das es an den Augen liegt kann ich ausschließen.
    Leider hab ich keinen Vergleich, sodass ich über eine Rücksendung nachdenke…

    • Eigentlich findest du keine VR-Brille, wo die Schärfe zum Rand hin nicht abnimmt. Bei der G2 ist es durchaus bemerkbar aber auch da kommt es wieder auf die Kopfform, den Augenabstand und diverse andere Dinge an wie stark man sich davon gestört fühlt.

    • Ja die Reverb hat exteme Unterschiede zwischen der Mitte und den Rändern der Linsen. Ich habe eine Index, Reverb G2, Quest & PSVR. Auch wenn das Bild ansich scharf ist, ist die Abweichung zwischen Mitte und äusserem Rand der Linse nirgendwo so extrem.

      • Sporadisch poppt in VR Anwendungen (Iracing)das Lautsprecher Symbol auf, danach folgt der komplett Absturz. War mit anderen Brillen nie ein Problem. Windows schon komplett neu ohne Veränderung.

    • Ich hab jetzt auch schon einige Erfahrungen mit verschieden Headsets und mich echt vorab in die G2 eingelesen und beyoutuben lassen…
      Die Vorfreude war riesig, aber nach drei Tagen intensivem herumprobieren werd ich die G2 wohl wieder zurück schicken.
      Aus einem Grund mit dem ich am allerwenigsten gerechnet habe, die Linsen.
      Das Problem ist nicht der Sweetspot, diesen treffe ich sofort nach dem Aufsetzen der G2.
      Das Problem ist der zu abrupte Schärfeabfall von der Linsenmitte nach außen hin.
      Der Witz ist, dass HP zwischendurch mal als Grund für die Lieferverzögerung „verbesserte“ Linsen erwähnt hat.
      Diese Linsen sind für das hochauflösende Display meiner Meinung nach völlig ungeeignet.
      Klar kann man mit diversen Mods näher an das scharfe Fenster in der Linsenmitte und den Bereich dadurch vergrößern, aber letztendlich muss man immer relativ starr gerade aus schauen, einfach weil der Schärfeabfall viel zu radikal ist als dass man eine Szene noch entspannt nur mit Augenbewegungen genießen zu können.

  2. „deaktiviert im UEFI den C1-Stromsparmodus“
    Finde ich das vielleicht unter
    BIOS/../AMD CBS/CPU Common Optimazation/ACPI_CST C1 Declaration oder Global C-State Control?

      • Na ja, ich habe zu wenig Ahnung, wo ich bei meinem Board (Gigabyte X570 UD) diesen Stromsparmodus finde, denn „C1-Stromsparmodus“ steht ja nirgends. Und du kannst ja auch schlecht alle Board-BIOS‘ auswendig kennen, die du empfiehlst.
        Alle anderen Optionen außer dem Einsatz eines aktiven USB 3-Hubs habe ich ausprobiert – keine Chance. Nun habe ich mir so einen Hub bestellt…

        • Mit so einem exterenen USB 3.0 HUB (aktiv mit Stromversorgung) läuft nicht mal
          Tobii Eyetracking. Dieses verweigert damit vorab den Dienst.
          Mach Dir also keine Hoffnung 😉

    • Moin,
      ich hatte bei meinem Board MEG X570 UNIFY im Bios keine USB-Energieeinstellungen gefunden. Problem war kein Audiosignal bei USB-C. Bei mir hat geholfen in den Windows Energieoptionen bei den erweiterten Einstellungen die USB-Einstellung: selektives-Energiesparen zu deaktivieren. Kann sein, dass dies für mehrere Energiesparpläne eingestellt werden muss, abhängig davon wie dynamisch Windows diese wechselt.

  3. Hallo zusammen und danke für die Tipps, bei mir sind auch oft die Kontroler weg und sogar das Bild drehtsich zur Seite oder auf den Kopf und es geht garnichts mehr, wenn ich mit onecontroler spiele läuft alles super sobald die G2 Controler im Einsatz sind gehts eine weile gut und dann das gleiche, Hatte die Reverb G1 und da liefs gut, die Lichtverhältnisse haben sich auch nicht geändert

    grüß euer Fan Udo

    • Auch da würde ich probieren ob ein anderer USB-Port oder ein aktiver USB-Hub Abhilfe schafft. Windows-Updates hast du alle drauf?

      • Hallo ich habe das Problem, das die Brille zwar erkannt wird und den Check durchführt, ob der PC die Anforderungen erfüllt. Danach drücke ich auf weiter und es kommt der Bildschirm, mit dem Text „Schließen Sie ein das Headset an“. Das komische ist aber, dass ich einen Ton auf der Brille habe jedoch es trotzdem nicht erkannt wird. Ich habe die Brille bei einem Freund ausprobiert bei ihm funktioniert sie einwandfrei. Das komische ist auch, dass das HP Logo der Brille nicht leuchtet. Kann mir jemand helfen an was es liegen könnte?

  4. Hallo VR-Legion,
    das hört sich alles nach ziemlichen Kopfschmerzen an.
    1.) Ich hab kein Bock in meinem Bios mehr einzustellen als nötig.
    2.) Warum diese Umständliche Einrichtung.
    3.) Ich liebe meine Rift S und ich weiß nicht ob sich ein Upgrade zur G2 wirklich lohnt.

    Bis auf auf, das Bild scheint die G2 nicht besser als meine alte Rift S zu sein oder?

    • Wenn du kein X570-Board hast musst du doch gar nicht viel einstellen? Anschließen, Spielbereich einrichten, loslegen. Erst wenn es tatsächlich Probleme gibt wirds nervig. Und da ich nun doch recht viele VR-Brillen habe und ausprobiert habe, weiß ich: Stress gibt es bei jeder. Auch die Rift S kann Stress mit USB machen. Hab schon einige mal raten müssen die Ports zu wechseln und auch die Inateck-USB-Karten erfreuen sich nicht ohne Grund großer Beliebtheit bei Oculus-Nutzern wenn ihr Board nicht mitspielt. Auch bei Oculus gibt es Probleme bis hin zu Trackingaussetzern wenn USB zickt. Das ist eher ein Problem der schwammigen USB-Spezifikationen und der Tatsache, dass VR die leider voll ausreizt.

      Im BIOS musst du also nur Dinge einstellen wenn du ein X570-Board hast (was laut Verkaufszahlen eher so unter 5% der User überhaupt betrifft) und keinen USB-Hub mit Stromversorgung oder eine extra USB-Karte einsetzen willst.

      Und ja, bis auf das Bild ist die G2 nicht besser als die Rift S. Und auch hier fairerweise: Bis auf das Bild ist die Rift S nicht besser als die Rift CV1. Sogar eher schlechter was die Fronttrackinggenauigkeit angeht. Und die Schwarzwerte. Warum kauft man sich eine neue VR-Brille? Ich würde sagen: Primär wegen des besseren Bildes. Und das ist bei der G2 einfach mal massiv überlegen.

  5. Meine Lösung (hoffentlich bleibt’s stabil): Der Soundtreiber der Graka muss laufen, das „Gerät“ nicht deaktiviert sein. Dann musste ich noch den „richtigen“ USB-Port suchen, fertig. (Oh Mann, endlich!!!)

    • Guter Hinweis und hey, geil dass es läuft und so beeindruckt. Der Schritt zurück zu einer niedriger auflösenden Brille fällt da schon schwer. Merke ich gerade selbst weil ich ein Spiel auf möglichst unterschiedlicher Hardware teste.

  6. Hallo, ich habe Probleme mit dem Sound, in regelmäßigen Abständen habe ich ein paar Sekunden keinen Ton und nach ein paar weiteren Sekunden kommt er automatisch wieder.

    Übrigens ganz wichtig AMD hat einen neuen Treiber rausgehauen Stand 08.12.2020 damit habe ich jetzt sogar Bild (Yehah!)

    Graka ist die RX6800XT, haben die schnell gefixed Respekt!

    • Das mit dem Grafiktreiber ist klasse, den sollte dann besser jeder Besitzer einer solchen Karte schnellstmöglich installieren um nicht weiter im Dunkeln zu tappen.

      Der Sound könnte an der Verbindung der Kopfhörer zum Headset liegen, das geschieht nicht per Kabel sondern per Kontakt und mitunter sitzt der wohl nicht korrekt laut Sebastian (im AR-Podcast vom Sonntag erwähnte er das).

      • Danke für die schnelle Antwort Dein Tipp mit dem Windows-Update war auch wichtig das habe vorher nirgens gelesen…

        Ja der Sound…schätze das das noch immer eine Problem des Treibers ist, denn auf guten Kontakt des Steckers am Headset habe ich geachtet.

        Naja muss eh noch auf meine Linsen von VR Optiker warten. Hoffe bis die kommen sind die Kinderkrankheiten weg.

    • Genau diesen Fehler hatte ich auch mit dem Sound. Habe dann nochmal komplett umgestöpselt und dann ging es wieder, wobei es vorher vor dem Problem auch lief das Problem fing aus dem Nichts an.

  7. Hallo nochmal Vr-Legion,

    du würdest also sagen, wenn es ein Upgrade zur Rift S sein soll, müsste man zur G2 wechseln?
    Oder wäre die Quest 2 eine bessere Alternative?

    Ich möchte halt keine Kopfschmerzen und ich schätze dieses Unkomplizierte bei der Rift S.
    Weiterhin ist der Preis der Quest 2 ziemlich Sexy + kabellos Möglichkeit.

    Oder wäre es sinnvoller, die jetzige Generation zu überspringen und weiter auf die Rift S zu setzen?

    Kann mich irgendwie nicht entscheiden,da ich noch sehr zufrieden mit der Rift S bin.

    • Wenn du einen guten 5-GHz-tauglichen Router hast und der nicht zu weit von deinem VR-Playspace entfernt ist, ist die Quest 2 schon eine sehr gute und auch günstige Alternative. Der Bonus, auch komplett frei vom PC zocken zu können ist natürlich auch nicht zu unterschätzen. Allerdings hat die G2 schon noch eine bessere Bildqualität, auch wenn die Auflösung recht ähnlich ist. Link (auch kabellos per VD) kostet etwas Qualität und auch generell hat HP sich offenbar für die besseren Displays entschieden.

      Natürlich hat die G2 auch Nachteile, einige der unter Umständen (aber eben nicht garantiert) auftretenden Probleme siehst du ja in diesem Artikel. Du solltest aber bedenken, dass das eben nur einen Bruchteil der User betrifft und einiges davon sogar nur die mit einem bestimmten Mainboardchipsatz. Und auch Link per USB kann Stress machen.

      Die G2 ist ein mehr als deutliches Update zur Rift S was die Bildqualität angeht. Für den Test habe ich beide Brillen immer wieder auch in kurzen Abständen hintereinander auf dem Kopf und es ist wirklich beeindruckend, wie gut das Bild der G2 ist. Mit der Quest 2 hättest du auch ein sichtbares Upgrade in der Bildqualität aber eben nicht so extrem wie bei der G2.

      Ob du die Nickeligkeiten und den höheren Preis der G2 dafür hinnimmst ist allerdings letzten Endes deine Entscheidung. Die Quest 2 ist halt schon sehr verlockend, gerade was den Preis angeht. Im Gegenzug bezahlst du halt auch mit einer großzügigen Datenspende an Facebook.

      • Vielen Dank für deine ausführliche Antwort.

        Durchaus ist mein Fritz Router direkt in meiner Nähe.

        Ich würde gerne meinen Freunden und Familie VR zeigen, da ist eine stationäre Brille nicht so praktisch, leider.

        Da mich der Zwiespalt zwischen sinnvollen Innovationen und Bildqualität ins Grübeln bringen, werde ich mich vorerst für die Quest 2 entscheiden.

        Der Preis ist einfach unwiderstehlich.

        Sollte die G2 mal verfügbar sein und in interessante Preisregionen rutschen, werde ich mir auch diese zu Gemüte führen, wenn nicht bis dahin eine Quest 3 oder Index 2 existiert.

        Aber nur kabellos bei gleichzeitiger Bildverbesserung wäre für mich nach der Quest 2 ein Upgrade Grund.

        Die Bildqualität hat sich gegenüber der Rift S verbessert und der Support für die Rift S wird auch eingestellt.

        Facebook wird meinen 10-jährigen Fake Account bekommen, und wenn dieser 2-3 Monate durchgeht, wird er wahrscheinlich bei Verknüpfung nicht mehr gesperrt.

        Das kabellose Feature der quest 2 ist so attraktiv, da es einer der letzten Barrieren für immersives VR darstellt.

        Weiterhin sehe ich den Softwaresupport für Oculus weiter fortgeschritten.
        Ich sehe zurzeit keine weiter Entwicklung, bei Microsoft Mixed Reality im Gegenteil, ich sehe eher eine Abkehr.

        Weiterhin werden jetzt schon exclusive für Oculus releast.

        • Ich gebe dir bei fast allem recht. Nur nicht bei der Hoffnung, dass Facebook einen verknüpften Account, egal wie lange er besteht, nicht sperrt. Die sind gnadenlos und wenn sie zufällig drauf aufmerksam werden, dass es ein Fake-Account ist, ist dein Oculus-Account leider ebenfalls tot.

  8. Klasse Arbeit Dennis, sowohl der Artikel als auch das Troubleshooting in den Kommentaren du bist und bleibst einer der wichtigsten Supportern von VR! Respekt!

  9. Hallo zusammen ,
    auch ich habe Probleme mit meiner G2 , der Ton funktioniert teilweise nicht. Und wenn ich ein Steam VR Spiel Starte
    stürzt es nach einer weile ab und ich lande wieder im Windows Mixed Reality Fenster.
    Habe auch ein X570 Board Von Asrock. Den USB Hub hab ich mir jetzt bestellt, mal sehen ob es dann läuft

    • Bei uns auf dem Discord gab es das Problem mit Steam auch, der User hat dann festgestellt, dass er Supersampling noch auf 150% stehen hatte und das wohl die Probleme verursacht hat – trotz RTX 3080.

  10. Naja, ist ja nicht wirklich „neue Hardware“ sondern nur eine Evolution der G1. Damit sollte HP genug Know-how besitzen mal etwas richtig zu machen, gerade wenn Sie schon solch einen „keine Kompromisse“-Spruch raushauen. HP ist ja keine kleine Bastelbude, wäre schön auch von diesen Herstellern endlich mal Polished-Produkte zu erhalten ohne sich über blöde Kinderkrankheiten und nachträgliches Eigenregie-Modding Gedanken machen zu müssen. Aber so weit ist VR eben nicht und einen Casual-Markt wird man so auch nicht errichten. Bin mal gespannt ob die Verkaufsgespräche in den Technikläden später so aussehen: „…Reverb G2, die beste Brille am Markt ohne Kompromisse… wenn Sie mal ausprobieren möchten fahren wir kurz die Beleuchtung im Geschäft runter, es ist hier leider zu hell dafür… zu Hause achten Sie einfach darauf das Sie Rollläden oder Vorhänge für die richtige Lichtstimmung im Raum besitzen, da einfach mal ausprobieren was für´s Tracking funktioniert… und kaufen Sie auch noch den 100er-Pack Batterien aus dem aktuellen Angebot, das reicht für die ersten 50 Betriebsstunden der Controller… wenn Aussetzer im Ton vorkommen einfach nochmal diese Schraube hier am Kopfhörer nachziehen, dann geht das wieder… möchten Sie zur Sicherheit noch diesen aktiven USB-Hub kaufen? Könnte sein das sie dafür sonst nochmal wiederkommen müssen weil Sie ja nicht wissen welche Spannungen an Ihren USB-Ports anliegen und nicht so nerdig sind um diverse Bios-Konfigurationen zur Fehlerbehebung durchführen zu wollen… vorne an der Information bieten wir Ihnen noch den 3D-Druck-Service an, dort können Sie sich ein face gasket erstellen lassen das Ihnen dann auch mit ihrem Pupillenabstand ein annehmbares FOV ermöglicht… am besten kaufen Sie eh gleich diesen Komplettrechner hier mit, sehen Sie, den hier mit dem Aufkleber „HP-Reverb-G2-Kompatibel“, der kostet Sie zwar so viel wie 5 Next-Gen-Konsolen zusammen aber dann müssen Sie die Brille nicht in halber Auflösung für spielbare Frameraten betreiben, Ihre 2080ti ist ja dafür nicht mehr zu gebrauchen… bei allen weiteren Problemen (*flüstert* und unter uns sind das ´ne Menge *zwinkert*) wenden Sie sich bitte nicht an uns oder den Hersteller, am besten schauen Sie mal online, VR ist nämlich so ein Community-Ding bei denen sich Enthusiasten selber Lösungen ausdenken müssen um Produkte marktreif zu gestalten… also, darf ich es Ihnen einpacken oder habe ich Sie endlich abgeschreckt?“

    • Mit Verlaub – du übertreibst massiv. Ich hab die G2 schon mit einem RTX-2060-Notebook genutzt und es ging gut und ein gewisses kommendes AAA-Spiel zocke ich in verdammt hübsch mit einem RTX-2070-Notebook. Auf dem Desktop gibt es Karten wie die 3060 Ti, die die G2 problemlos stemmen. Weit weg von deinen 5 Nextgen-Konsolen (5x 500 Euro oder eher 5 x 900 für ebay-Angebote?). Und auch der Rest – bei den meisten Usern läuft das Ding einfach. Bei einigen nicht, denen geben wir hier Hilfe. So einen Artikel hätte ich eigentlich für jede neue Brille schreiben müssen, hab nur nicht immer die Zeit und Muße und leider keine Autoren außer, naja, mir halt.

      Das Tracking ist für mich persönlich immer noch das einzige echte Problem. Und das habe ich schon im Sommer ausführlich im Vorabbericht erwähnt – wer sich die G2 auf Basis meiner Aussage bestellt hat, war sich also dessen bewusst.

    • @VR_Gamer: wenn ich Deinen Kommentar lese, habe ich das Gefühl, dass es ein zusammentragen aller negativen Punkte der ganzen Youtubevideos und Tests der G2 ist. Ich hab die G2 jetzt seit 1,5 Wochen und muss sagen, dass die meisten Youtubevideos die „Schwächen“ der G2 so maßlos übertreiben. Das FOV ist genauso Standard wie bei allen anderen Consumer VR-Headsets.(ja, die Index hat bei schlechterem Bild mehr und die Pimax auch, kosten aber auch mehr. Die Controller und das Tracking sind bei mir sind gut, ich hab bisher gar keine Probleme damit. Die Batterien halten auch lange, wenn man die Richtigen benutzt (hab die von MRTV empfohlenen Ansmann Akkus noch nicht gewechselt). Aber alle Youtuber haben wahrscheinlich mit den mitgelieferten Batterien getestet. Und alle Elektronikartikelhersteller sind ja auch dafür bekannt, nur 1A Qualitäsbatterien wie von Duracell oder Varta mitzuliefern (Ironie aus). Die anderen Probleme, die durch Netz geistern sind wahrscheinlich zum größtenteil Usererrors oder Probleme des PCs, nicht der G2.
      Und das, wenn man ein schärferes Bild bekommt, d.h. eine höhere Auflösung darstellen will, man mehr Rechenleistung braucht, ist ja auch keine Neuheit der G2. Ein 4K bzw. 8K Monitor braucht auch einen stärkeren PC als ein Full-HD Monitor

  11. Überspitzen ist ja auch nur ein Stilmittel. Trotzdem ist die Spanne beim Hardwarehunger gut optimierter AAA-Titel (von denen gibt es ja leider eh nicht so viele) und dem Gros üblicher VR-Spiele mit der Voll-Auflösung einer G2 zu hoch. VoodooDE hat dies mit einer RTX3090 (!!) im Leistungsbenchmark kürzlich in einem Video gezeigt, zumindest ein erstes Indiz dafür das es bald ohne DLSS oder sündhaft teurer PC-Technik für 90Hz ohne reprojection bzw. reduzieren von Grafik/Detailstufen nicht mehr weitergeht. Und das sich dann die Ausgabe weiterer ca. 600,-€ für ein Lighthouse-System nur uns Enthusiasten innerhalb der VR-Blase verkaufen lässt dürfte auch unumstritten sein. Ein Freund, den ich kürzlich für VR gewinnen wollte, sprach mich daraufhin auf die aktuelle „HP Qualitäts- und Serviceleistung“ an und wir haben beide sehr gelacht, ich mit ein wenig Wehmut…

    • Voodoo hat SS auf 150% gehabt und sich dann gewundert, dass das Ding viel Leistung frisst. Würde ich jetzt nicht SOO ernst nehmen ehrlich gesagt. Das wirkt jetzt entweder wie eine Nachlässigkeit (kann passieren) oder wie „Ich bestätige mal das Bauchgefühl der Hater indem ich das Ding runtermache“ – was ich weniger hoffe.

      Ich zocke hier sehr geschmeidig mit der G2 auf einem Notebook mit RTX 2070. Aber halt nicht mit 150% Supersampling, was eh Unfug ist bei der hohen Ausgangsauflösung.

      • Frei nach Adenauer: machen sie sich erst einmal unbeliebt, dann werden sie auch ernst genommen.

        Und da Ernst immer auch Widerstand hervorruft sagt man es meist besser im Spaß.

        In diesem Sinne hoffe ich darauf, trotz all der angebrachten Skepsis, eines Besseren belehrt zu werden und mir die HP-Amateure (Spaß) dieses Geldgrab-Hobby nicht gänzlich ruiniert haben.

        • Ich hab jetzt ne Woche täglich viele Stunden (auch beruflich) mit der G2 (und besagtem 2070-Notebook) gespielt und zwischendurch immer wieder die Rift S und Index genutzt – und es wird mir trotz des teilweise eher zweifelhaftem Trackings der G2 verdammt schwer fallen, das Ding wieder zurückzusenden. Die Bildqualität ist so verdammt gut, problemlos eine Generation weiter. Und für genau diesen Effekt kaufen die Leute sich gerade wie bescheuert Konsolen wie die PS5..

          • Hallo,
            du hast das am 10. Dezember geschrieben..
            nun 3 Wochen später:
            im Podcast hast du letztens gesagt, der „Schärfesweetspot“ wäre bei deiner G2 – deine Worte – „beschissen“
            meine G2 leidet auch an diesem beschi..enem Schärfesweetspot-PRoblem
            (zusätzlch hab ich noch horizontale Streifen, Mura – bin nicht der einzige mit dem Problem – ist aber gering genug dass es nicht wirklich stört, fällt aber schon auf)

            ich würde – aufgrund der Auflösung die geil ist – wirklich gerne meine index damit ersetzen…
            ich könnte mit dem kleineren FOV auch leben..
            aber diese Unschärfe verleidet es mir immer und immer wieder
            (dann kommen noch andere Problemchen dazu..
            sound ist schlechter, Controller sind im Vergleich zur Index „billig“ und weniger immersiv, Vibration schlecht, und mit der WMR-Umgebung komm ich auch nicht wirklich gut klar)
            performancemässig hab ich aber keine Probleme – nutze ne 2070 super
            man kann das SS auch deutlich unter 100% runterstellen, ohne dass das Bild gleich schlecht wird

      • Haha, das mit dem Supersampling auf 150% hab ich auch auf Youtube bemerkt und ihm die Frage unter dem Video gestellt, ob das Absicht war. Eine Antwort habe ich nicht bekommen. Auch beim Test von Medal of honor hat Voodoo die 150% Supersampling eingestellt und das beim Spielen mit der Pimax 8KX. Und dann beschwert er sich über den Hardwarehunger des Games?
        Beim Test der „hardwarehungrigen G2“ hat er auch nur die extrem hardwarehungrige Simulation DCS vorgeführt. Der G2 Test war ein Verriss, der sich wochenlang angekündigt hat.

  12. Hi;

    Meine Fragen wären:

    1) Angeblich gibt es schon Tüftler die eine neue Gesichtsmaske entwickelt haben welche man über einen 3D Drucker ausdrucken kann. Hierdurch wird der FoV vergrößert, da der Augenabstand zu den Linsen etwas verkürzt wird. Hat hier jemand Infos ?
    2) Passt das Ersatz-Gesichtscase der Valve Index ?
    3) Gibt es schon Ersatz-Gesichtscase oder passenden Hygiene – Schutz ?

    Danke und Grüße

  13. Bei meiner HP Reverb G2 bleibt zwischendrin das Bild stehen für einige Sekunden. Ton geht ebenfalls aus. Dann erscheint ein Lautsprecher Symbol mit der Zahl 40. Dann das Symbol mit 60 und kurz wieder mit 40. Dann läuft alles normal weiter bis das gleiche wieder los geht. Es sind immer unregelmäßige abstände.Habe versucht in den Einstellungen für WMR die Soundeinstellungen zu verändern aber das Problem bleibt.

      • Mal folgendes Probieren.

        Unter Steam VR Einstellungen (Erweiterte Einstellungen)

        Entwickler

        Hier ist ganz unten zu finden : Aktuelle OpenXR Lauzeitumgebung. Das stand auf Windows mixet Reality

        Habe auf Steam VR umgestellt und seither ist der Fehler nicht mehr aufgetreten.

        Hoffe das war es.

        • Danke Michael, das war es bei mir auch!
          Funktioniert jetzt bei Dcs und Prepar3d, nur der Msfs2020 ist beim starten noch ohne Ton! Da finde/ lese ich leider keine Möglichkeit! LG

          • Hat leider doch nicht geholfen, immer wieder diese Audioaussetzer!
            Habt ihr noch Lösungsansätze?

          • Zusätzlich alle Sound Ausgabegeräte deaktiviert, außer HP Reverb, und jetzt habe ich keine Aussetzer mehr!

          • Und damit das Audioproblem beseitigt werden konnte, habe ich noch die Nvida Audiotreiber deinstalliert. Jetzt habe ich keine Audio Aussetzer mehr, es läuft!

        • Habe es jetzt wirklich behoben, indem ich einen aktiven USB Hub eingebaut habe.
          Wenn das Bild kurz schwarz wird, muss man nur noch den Sound leiser drehen und alles läuft gut!

  14. Ich hab das Problem, dass das Mixed Reality Portal sagt, dass die Windowsversion nicht unterstützt wird.
    Der Mixed Reality PC Check sagt aber Windows 10 Pro Fall Creators Update wäre ok.
    Brauch man die Software damit Steam die Brille erkennt? Das geht nämlich momentan auch nicht.

  15. Hallo zusammen, ich bin seit heute stolzer Besitzer der G2. Das Bild ist super, das Tracking auch. Ich habe allerdings das Problem, das über das Headset kein Audio Ton zu hören ist. Es ist absolut Tod. Da ich vorher nur die Oulus Rift S hatte, sowie die Quest, könnte es ja sein, das ich eine Einstellung nicht kenne oder übersehen habe. Wenn ich jetzt die Quest oder Rift anschließe, ist der Ton auf den jeweilige Headsets. Die G2 bleibt audio technisch Tod. Habt ihr eine Idee, woran das liegen könnte?
    Danke im Voaus, Grüße Tino

      • USB ist tatsächlich sehr oft problematisch. Zu viele Unwägbarkeiten in der Umsetzung befürchte ich. Bemerkt man sonst oft erst wenn man eine VR-Brille verlängern will, bei der G2 aber leider auch schon beim Anschluss. Und fast immer ist es die Stromversorgung, die in der Spezifikation offenbar zu schwamming vorgegeben oder von den Herstellern zu nachlässig umgesetzt wird.

        Immerhin funktioniert es mit aktiven Hubs recht oft.

  16. Hi,

    arg, habe meine G2 ein wenig abgeschossen. Ich habe mit den Leistungseinstellungen gespielt und jetzt habe ich bei der Auflösung „Automatische Abwärtsscalierung“ ein sehr, nicht brauchbares seltsames Bild. Rund, nur oben und Farbstreifen unten rechts und links. Leistung meiner Grafikkarte reicht für volle Leistung nicht aus :(. Win 10 19042.685

  17. Hallo zusammen.

    Ich hab seit gestern mittag meine G2 und bekomme sie nicht zum laufen.
    Meine Specs:
    Ryzen 5 3600
    Sapphire RX 5700 XT Nitro+
    ASUS Prime X570-P
    32GB 3600 RAM

    Zuerst hab ich es mit den USB Ports am Motherboard probiert.
    Da kam der Fehlercode 7-14
    Dann hab ich mir eine interne USB 3 Karte bestellt, heute mittag eingebaut und Treiber vom Hersteller installiert.
    Da kam Fehlercode 7-15 Treiber Problem
    Karte entfernt und deinstalliert. Danach wieder installiert und ohne die Herstellertreiber aktiviert.
    Beim einstecken ist der PC direkt gecrasht und in reperatur und diag Modus endlosschleife gegagnen bis ich das headset ausgesteckt hab.
    Dann hab ich ein externes USB 3 Hub inklusive Stromversorgung angeschlossen. Beim einstecken ist mein PC so hard gecrasht das ich eine Systemwiederherstellung machen musste.
    Danach USB Hub noch mal installiert und G2 angeschlossen.
    Jetzt erkennt mein PC die Brille. Nach kurzer Zeit kommt dann aber ein Bluescreen. Danach wieder nur noch Reparaturmodus usw.

    Hat jemand noch eine Idee? Hängt das jetzt an meiner 5700xt?

    Gruß Martin

      • Meine Specs:
        Ryzen 5 3600
        Sapphire RX 5700 XT Nitro+ special edition
        ASUS MPG X570 GAMING EDGE WIFI
        16GB 3200 RAM

        Ich habe leider exakt das gleiche Problem und bisher nirgends eine Lösung gefunden.
        Alle möglichen Dinge schon ausprobiert wie:
        Diverse verschiedene Anschlussreihenfolgen
        Diverse verschiedene Stromversorgungseinstellungen in win10 mit neusten Updates
        Treiber sind aktuell
        Bios wurde auf PCIE 3 geforced
        Externen USB Hub gekauft der auch keinen unterschied gemacht hat
        XMP sowie jeglichen anderes OC aus gemacht (graka, cpu)

        Bei allen usb ports wird die graka erkannt aber bei manchen scheint sie nicht genug Strom zu bekommen was man daran erkennt das sie nicht mal leuchtet. Sofern ich einen „richtigen“ USB Port nehme bekomme ich direkt nach einstecken des DP Kabels einen BSOD mit dem MEMORY MANAGEMENT error.

          • Bei dem Fehler liegt es ja leider nicht mal am USB Port am Ende…der Liefert ja genug Saft… sondern dann am DP Kabel/Port/Treibern anscheinend :/
            Aber trotzdem danke 🙂

          • So ich hab jetzt die Inateck Karte getestet und komme zum selben Fehler. Ich denke es ist ein Treiber Problem nach allem was ich mittlerweile getestet und gelesen habe. Zumal viele mit dem gleichen Problem auf reddit sagen das es nach einem Wechsel zu einer Nvidia karte funktioniert.

        • Ich hab mich mal mit dem Support von AMD und HP in verbindung gesetzt. Die haben mich dann aufgefordet ein paar scans und Treiber Neuinsztallation usw. zu machen. Ich hab denen vor 2 Tagen alles gemacht und ihnen die gewünschten Informationen gegeben. Mal schauen was jetzt dabei rum kommt. Ich würde es an deiner Stelle auch so machen. Am ehesten können die den Fehler beheben wenn sie möglichst viele Infos haben.

          Ich konnte meine G2 auch mal zwei Tage mit einer geliehenen GTX1050ti mit 4GB testen. Da wird die Brille direkt erkannt und läuft relativ problemlos. Ist dann zwar nicht hundert prozent stabil aber das hängt dann wahrscheinlich an der schwachen Grafikkarte. Ich konnte sogar HL:Alyx mit niedrigen Details zocken.

          Bei dem eingebauten USB Hub muss man darauf achten dass man die installierten Windows Treiber benutzt. Mit den Treibern bzw der Software des Herstellers funktioniert es nicht.Wird auch soweit ich weiss empfohlen.

          • Ich weiss dass einige G2 mit AMD Grafikkarten funktionieren. Meine und viele andere funktionieren wiederum nicht mit AMD Grafikkarten. Ich weiss jetzt auch nicht ob das Problem bei AMD oder HP liegt. Auf jeden Fall gibt’s da irgendwelche kompatibilitätsprobleme. Wie schon gesagt, sobald ich eine Nvidia Grafikkarte benutze gehts plötzlich.

  18. Konnte mein Problem beheben Fehlercode 7-17
    Ursache war der USB Port, USB-C Adapter oder beides
    Hab 2 Buchsen die innen grün sind und nur die funktionieren, aber auch nur eine davon richtig was für ein Sch…

    • Ich hab ein Problem und zwar bei half life alyx hab ich mit der g2 keinen Ton bei anderen Spielen wie beat saber hab ich denn Ton aber nicht bei alyx

  19. Bei mir läuft die G2 auch nicht vernüpftig. Habe auch ein AMD B450 Board. Zuerst lief Half Life ganz gut. Inzwischen geht nichts mehr. Der Ton springt zwischen Headset und Computer hin und her und alles hängt ständig. In der Taskleiste sieht man, dass immer wieder ein USB Anschluß auftaucht und verschwindet. Vielleicht bringt ja auch mir ein USB Hub etwas. Mal sehen was in den nächsten Wochen noch so rausgefunden wird. So ist die Reverb für mich jedenfalls noch nicht zu benutzen…Gruß Markus

    • Hallo, das gleiche Problem habe ich auch und ist auch schon mehrfach drüber berichtet worden. Nur eine Lösung dafür habe ich bisher nicht gefunden: Die Energieoptionen für USB habe ich ausgeschaltet. Dann der Tipp mit den OPEN XR Einstellungen in Steam VR Entwickler Einstellungen, das habe ich auch mal versucht….kein Erfolg. Mir kommt es so vor das der Fehler häufiger auftritt, wenn das Spiel mehr Leistung erfordert, bei Half Life Alyx ist es besonders häufig. Da kommt beim Starten sogar der Fehler ich hätte zu wenig Grafikkartenspeicher (AMD Radeon 6800XT 16GB VRAM) irgendetwas ist da noch im Argen.

  20. Inzwischen funktioniert die G2 an meinem Rechner gar nicht mehr. Habe immer den Fehlercode 4-1. An allen Ports. Das Mixed Reality Portal versucht unentwegt sich zu verbinden aber immer der gleiche Fehler. Auch an einem anderen Rechner(sogar mit Inatek USB Karte für meine alte Rift) die gleiche Fehlermeldung. Vielleicht hat auch der USB-C Adapter den Geist aufgegeben. Ist schon echt unbefriedigend und enttäuschend, die ganze Sache. So habe ich mir das alles echt nicht vorgestellt. Sehr schade….

  21. Ich habe folgendes Problem. Wenn ich die Brille aufsetze öffnet sich das WMR Portal nicht. Ich muss das von Hand starten. Dann wird meine Brille auch erkannt und alles funktioniert.
    Ich kenne es aber von meiner Samsung O+ das man die Brille einfach aufsetzt und das Portal startet. (Ich habe keine Einstellungen geändert, nur die Beillen getauscht.)

    • Ich weiß nicht warum du dich nicht drehen kannst, hier gehts. Und beim Vorabtest im Sommer ebenfalls – sonst hätte ich schwer über Alyx berichten können und man sieht es sogar im Video. Technische Probleme gabs da auch nicht – das Lob war vollkommen berechtigt auf Basis der damals zur Verfügung stehenden Informationen. Dass es jetzt so viel Stress gibt war wohl schwer vorhersehbar meinste nicht?

  22. ja natürlich …du hast recht
    die drehungen funktionieren nur forankommen geht nicht 🙁
    ich hab alle uere videos und berichte gesehen…..deshalb habe ich sie ja gekauft!
    ich bin sicher es werden sich mehr leute mit problemen melden ….nicht nur hier
    schade…

    • Ich kritisiere HP auch durchaus für die Startprobleme (auch wenn beispielsweise der Trouble mit RX6000 und RTX3000 wohl auch an den GPU-Herstellern liegen dürfte) und für die Verzögerungen bei der Lieferung. Das war leider nicht absehbar. Und ich verstehe auch, dass es extrem ärgerlich ist, sich auf eine Hardware gefreut zu haben, die dann Probleme bereitet.

      Ich kann mich übrigens bei Blade&Sorcery nicht fortbewegen, das nervt auch. Hoffe, dass es irgendwie Updates für die Plattform gibt – sinnvolle Controllereinstellungen für SteamVR wären überfällig. Und auch Microsoft müsste noch nacharbeiten, beim Tracking unter suboptimalen Lichtverhältnissen und vielleicht auch bei der SteamVR-Integration der Steuerung. HP hat aber natürlich auch noch einiges an Arbeit zu tun.

  23. Ich habe meine G2 jetzt seit einer Woche und grundsätzlich läuft sie extrem gut. Das Bild ist hervorragend und das Tracking fast auf Oculus Niveaus. Allerdings läuft zwasr das meiste, aber nicht alles. Während z.B. Doom VR, Borderlands, Squadrons, HL Alyx perfekt laufen, startet TWD Saint an Sinners erst gar nicht, bzw. bleibt in dem SteamVR Ladebildschirm hängen. VorpX läuft gar nicht. Revive hat offenbar auch Probleme. Stormland ruckelt selbst mit extrem runtergeschraubter Grafik, während es auf auf der Quest in Ultra super lief. Asgarth Wrath läuft immerhin mit hohen Grafikeinstellungen. Es nerven auch andauernde SteamVR Meldungen, dass irgendwelche Rechte neu gegeben werden müssen. Ich denke einfach, es braucht noch eine Reihe von Updates.
    Grundsätzlich ist die Brille aber ein deutliches Update. Die Brille ist extrem bequem und das FOV wird auch größer, wenn das nagelneue COVER sich erst einmal ein wenig am Gesicht platt gedrückt hat, bzw. man den MOD anwendet. Auch der Sweetspot ist gut. Bei sehr dunklen Spielszenen hat sie jedoch ihre Schwächen. Hier war das OLED der Quest besser. Dies wird vermutlich auch dadurch verstärkt, dass das Bild in der G2 normalerweise sehr hell und klar ist und das Auge sich nicht so schnell an die dunklen Szenen anpassen kann. Das klare Bild und die 90 Herz sind aber ungleich Augenschonender. Meine Augen ermünden hier kaum noch – das war auf der Quest ungleich stärker. Auch das Tracking funktioniert für mich sehr gut. Ich merke da praktisch keinen Unterschied zur Quest. Da ich auf einer Couch zocke, stört mich eher das sehr starre HDMI Kabel. Dafür braucht es eine Kabelführung an der Wand. Gefällt mit die G2: unbedingt. Gebe ich sie wieder her: Im Leben nicht. Nichts gegen Voodoo bzw. Thomas. Aber er hat sich da meiner Meinung nach sehr einseitig negativ eingeschossen, was viele Käufer sehr verunsichert hat. Wenn man sich die Videos von Sebastian Ang anschaut, dann sieht man, wie gut die G2 laufen kann – wenn man von den o.a. Problemen absieht. Das kann ich nur so bestätigen.
    Mein System: Ryzen7 3700x, RTX270Super, 16 GB DDR4 3200, Windows 10 auf SSD (aktuelles Update), Steam auf 100 %

    • Da sieht man mal wieder, wie unterschiedlich PC Gaming sein kann. Ich hab exakt die gleichen Komponenten: Ryzen7 3700x, RTX270Super, 16 GB DDR4 3200, Windows 10 auf SSD (auch aktuelles Update), hab aber z.B. bei Medal of honor Steam auf SS 20% stellen müssen und immer nur max 40 FPS. Bei der Quest 1 lief alles sehr gut, obwohl da ja noch über Link skaliert werden muss.
      Wenn man nur mal wüßte, welche der ganzen EInstellungen richitg sind (Steam, SteamVR, Nvidia Experience, Nvidia Systemeinstellungen, WMR Einstellungen, Windows Einstellungen). Ich denke, damit sind die meisten G2 Nutzer überfordert

  24. Nachdem meine HP Reverb G1 mit meinem X570 Board und Nvidia GTX 1070 einwandfrei lief, wollte ich eigentlich auch zur G2 greifen, kaufte mir aber erst mal eine AMD RTX 6800, und siehe da…Trotz aktuellem AMD Treiber vom Dezember, einen Windows 10 mit aktuellen Updates und einem Bios-Update und altem Treiber mit Display Driver Uninstaller Deinstallation bekomme ich die G1 nicht mehr zum laufen, sie bleibt schwarz, WMR mit Fehlercode 14-2 und 13-14 (90Hz Problem), beim Wechsel auf die GTX 1070 funktionierte wieder alles einwandfrei

    • Ich befürchte, es ist generell knifflig so brandneue Grafikkarten mit ebenso brandneuer VR-Hardware zu kombinieren. Zumal VR weder für AMD noch Nvidia wirklich Priorität haben dürfte – und eine noch nicht mal an alle Vorbesteller ausgelieferte VR-Hardware schon gar nicht 🙁 .

  25. Also die Audioprobleme sind bei mir jetzt weg (Mainboard X570) habe nach Empfehlung hier einen aktiven USB Hub dazwischen.

    Sprich dieses ständige Umschalten auf die Standard Lautsprecher und den VR Lautsprechern ist Geschichte. Vielleicht hilft das dem Ein oder Anderen.

    Es bleibt nicht mehr viel was nervt.

    Kann z.B. Doom VFR nicht spielen… es lädt zwar, nur wird es im Headset nicht angezeigt, sondern nur der Doom VFR Ladebildschirm in Steam. Somit kommt eine merkwürdige Fehlermeldung, dass das VR Headset nicht an der Grafikkarte eingesteckt ist und die falsche Grafikkarte wäre?!

    Gruß

  26. Meine G2 läuft jetzt, nach langem probieren, mit einem USB Hub am AMD Motherboard. Das hat erst geklappt nachdem ich das Headset einmal mit einem Intel Rechner verbunden habe. Was sofort ging. Danach funktionierte plötzlich der AMD Rechner mit dem Hub auch. Allerdings machen die Controller totale Probleme. Bei Half Life fällt plötzlich mitten im Spiel die komplette rechte oder linke Hand runter. Sie liegt dann einfach so rum. Meistens dreht sich dann auch der gesamte Raum weg. Danach spielen dir Controller auch in WMR verrückt. Kann das auch an der USB Verbindung liegen? Hat jemand von euch auch solche Probleme?

    • Das Problem hatte ich tatsächlich auch. Mit nem Intel/Nvidia-System allerdings. So ganz rund scheint das mit der G2 und Steam noch nicht zu laufen. Dürfte aber im Gegensatz zu Hardwareproblemen zu fixen sein.

      Problem ist halt, dass bisher nur wenige Leute eine G2 haben und das auf Valve oder Microsoft als WMR-„Eltern“ nur wenig Druck erzeugt.

    • Neue Hardware. Sicher hat HP noch einiges an Hausaufgaben zu machen, genauso wie AMD und Nvidia. Aber dass sich unter Troubleshootingtexten primär Leute sammeln, die Probleme haben und nicht die, bei denen alles klappt ist wohl normal. Dass sich generell eher die melden, die Probleme haben auch nicht. War auch bei anderen VR-Brillen nicht anders. Primär sehe ich gerade USB-Probleme (abseits von noch nicht angepassten Grafiktreibern). Die Probleme mit X570-Boards dürften an PCIe 4.0 liegen wenn man den Reddit-Usern glauben kann. Alles Dinge, die HP durchaus hätte testen müssen, bei denen ich aber verstehen kann, dass sie sich nach Stichproben auch darauf verlassen haben, dass es keine Probleme mit einer abgesegneten Spezifikation gibt.

  27. Hallooooo 🙂 ich hab seit heute die G2, Einrichtung war etwas frickelig, die Controller sind mal da, dann wieder nicht, hab jetzt erstmal die Steuerung über Maus und Tastatur gewählt. In DCS zittert am Anfang das Bild ganz stark, dann rhytmisch alle paar Sekunden, beim fliegen immer wieder Mikroruckler……SS ist auf 100%, mein System: I9 9900k, RTX 2080 ti, 64GB RAM….sollte ich die Einstellungen in DCS etwa auf VR reduzieren? Bin sehr dankbar für Tips!!

  28. Also ich bin gerade völlig am verzweifeln! Ich weiß nicht was die Gründe dafür sind, oft sitzt das Problem ja vorm PC, aber auf jeden Fall läuft bei mir mit der G2 gefühlt nichts brauchbar. Der Sweetspot ist echt bescheiden, ich sehe nur Gegenstände scharf, wenn ich mich drauf konzentriere, dass ich stur auf den Mittelpunkt des Sichtfeldes starre und meinen Kopf auf den Gegenstand ausrichte den ich betrachten will. Bspw. ein Baum in Bildmitte sieht super aus, der Baum einen Meter daneben völlig verschwommen, es sei denn ich drehe den Kopf genau dorthin und fokussiere die Bildmitte. Immerhin würde das mit Mod deutlich besser werden, ohne Face gasket ist es das nämlich schon merklich. Aber warum fast alle Spiele die ich getestet habe kaum besser aussehen als auf meiner CV1 krieg ich nicht in meinen Schädel. Dirt Rally 2.0 sieht gefühlt noch schlechter aus, weil beim Fahren alles verschwimmt, bei Project Cars 2 genauso, da zumindest sobald ich Kurven fahre. In Tetris Effect krieg ich von den Controllern nur den Trigger zum Laufen, wodurch es unspielbar ist. Und Knockout League sieht ebenfalls nicht einen Deut besser aus als auf der CV1, so als ob das Spiel nur in viel zu geringer Auflösung laufen würde und null von den hochauflösenden Displays der G2 profitieren würde. In Steam VR hab ich die Renderauflösung auf 100%, das ist schon mal nicht der Grund. Und für das Tracking finde ich bisher hier auch kein funktionierendes Setup. Bei knockout league (Reflex alley) treffe ich fast nichts, weil meine Handschuhe extrem schwimmen/nachziehen. Ich spiele im Keller, also ohne Tageslicht. Ich hab verschiedene Lampen, welche alle nur durch halbdurchlässige Schirme leuchten, an zu viel Licht kann es schon mal nicht liegen. Wenn ich das Licht testweise noch weiter reduziere, geht das Raumtracking verloren und ich steh im Spiel plötzlich schief und so Scherze. Bin gerade total down, weil ich mich sehr auf das neue headset gefreut habe. Leider habe ich auch keine allzu große Hoffnung, dass sich all die beschriebenen Probleme mal eben mit ein paar Tipps per Ferndiagnose beheben lassen. Aber ich würde mich natürlich trotzdem sehr freuen wenn jemandem was hilfreiches dazu einfällt.

    • Ich antworte mir mal selber um ein Update zu geben:

      Nachdem ein Kumpel da war, der das Problem mit dem kleinen Schärfebereich auch hat, aber deutlich weniger schlimm als ich, hab ich mir jetzt aus nem zerschnittenen Spülschwamm und Paketband ein provisorisches eigenes Gesichtspolster gebaut und stelle schon mal fest, dass das Problem massiv gebessert ist. (Ich würde sagen von 10-20% des Bildes scharf auf vielleicht 40% des Bildes scharf, das ändert den Gesamtbildeindruck doch deutlich.)

      Was das tracking angeht, hab ich jetzt noch thrill of the fight, beat saber und eleven table tennis probiert. Ist zwar vielleicht nicht absolut perfekt das tracking, aber funkioniert eigentlich echt gut genug. Warum das tracking bei knockout league ne glatte 6 ist mit den g2 controllern, während es mit meinen cv1 controllern perfekt funktioniert, weiß ich nicht. Bleibt zwar sehr ärgerlich, aber liegt dann irgendwie daran, wie das Spiel mit den wmr controllern klar kommt, nicht an dem tracking der g2 an sich. hoffe, da findet sich noch ne lösung für. dass tetris nach wie vor nicht geht ist auch mega ärgerlich, aber da muss ich mal noch was intensiver googlen, vielleicht gibts ja ne Lösung dafür.

      Der Bildeindruck bei den Rennspielen kommt offensichtlich zum Großteil daher, dass meine 1080ti nicht ansatzweise die nötige Leistung bringt. Wenn ich in steam vr die renderauflösung halbiere, siehts zwar viel grisseliger aus, aber dass alles verschwimmt, weil vermutlich die framerate in den keller geht, ist dann nicht mehr so der Fall. Schade dass ich noch keine 3080 (ti) habe um das richtig zu testen, ne 3090 kann man ja bei klarem Verstand nun wirklich nicht kaufen.
      Also Zwischenfazit, nicht mehr alles völlig hoffnungslos, noch mehr probieren und schlau machen. … aber überlege trotzdem, ob ich, eigentlich gegen meine Überzeugung, mal die Quest 2 bestelle zum Vergleich. Und wenns am Ende nur für die Games ist, die mit der G2 nicht laufen. Und thrill of the fight ist ohne Kabel am Kopf wahrscheinlich auch direkt viel geiler. 😉

      • Spiele nachher DR2 mit 1080Ti, ich werde berichten. Bitte achte mal darauf, ob deine Karte sehr laut wird, v.a. Founders Edition. Habe vor kurzem den Lüfter gewechselt, weil meine Karte dauernd runtergedrosselt wurde (über 85°!)

        • So, getestet. Grundsätzlich kann ich bestätigen, was du schreibst. Sobald die Framerate sinkt wird wohl die Auflösung gedrosselt im Spiel. Ich sehe ganz grisselig in mittlerer Entfernung, in weiter Entfernung sogar Artefakte.
          Da ich in Optionen hängen bleibe und auf Desktop zurückmusste hatte ich dort auch die stark gedrosselte Auflösung.
          Die Steam VR AUflösung (Supersampling) auf 150 zu drehen hat es nicht verbessert, eher verschlimmert. Zumindest wusste ich dann aber, dass im Spiel die Auflösung runtergedreht wird.

          Meine Lösung: SteamVR auf 70%, InGame MSA aus machen, AF 16x is okay, alles auf Mittel (auf die Schnelle). Schon ist das Grisselige wech. Daher empfehl ich dir auch, zusätzlich mal die Details runterzudrehen. Im Spiel fällt mir v.a. die schlechtere Beleuchtung auf, ob das an „Mittel“ liegt oder generell an VR kann ich nicht sagen.

          Sehr positiv: im Gegensatz zur RIft S habe ich wohl keine Latenz mehr. Damals wurde mir so schwindlig, dass ich die Rift S nach zwei Tagen wieder zurückgeschickt habe. Dachte es liegt an mir, aber scheinbar lag es eher am Oculus Mode oder der niedrigeren Frequenzrate. Es war sehr schwummrig, mit Reverb G2 gar nicht.

          Mein Fazit: es macht richtig Spaß. MAn muss die richtigen Einstellungen finden (ich teste weiter). Aber es ist halt weniger hübsch als auf dem Monitor, v.a. mit einer 1080Ti.

  29. Hallo zusammen,
    hab heute meine Reverb G2 bekommen und schon einigen Spaß damit gehabt. Was mir gerade auffällt: mein Monitorbild ist dunkler, die Brille ist aber aus und keine Software läuft. Ein Internet-Popup war eben in der gewohnten Helligkeit (Monitor eigtl. sehr hell, Einstellungen stimmen).

    Hat das jemand auch? Ich vermute das ist irgendwann nach dem Spielen mit der Reverb G2 passiert, ggf. durch ein spezielles Game. Mir kam Vader Immortal recht dunkel vor. Aber wie kann plötzlich das generelle Bild dunkler sein? Und warum war das eine Browser Popup gewohnt hell????

    Sehr strange. Ich starte jetzt mal neu 😀

  30. Ich hab das Problem, dass meine G2 ziemlich langsam läuft.
    Hab ne 2080TI im Rechner und irgendwie läuft alles so ziemlich bescheiden.
    Hab auch den Open VR Benchmark gestartet und siehe da, ca. 10-15 FPS.
    Supersampling ist auf Standart 100%
    Squadrons läuft so gerade auf niedrigen Einstellungen spielbar, keine Ahnung was da schief läuft.
    Hatte vorher die CV1 und da lief alles fluffig mit teilweise hoher SS-Rate (mir klar das diese eine deutlich geringere Auflösung hat). Hab das Ding seit 3 Tagen und bin etwas entäuscht.
    Treiber und Updates sind alle Up to Date und Flat-Spiele, incl. Cyberpunk laufen ohne Probleme…
    Wenn jemand ein paar Vorschläge hat dann bin ich dafür sehr dankbar.
    PS: Machst einen guten Job hier Dennis 😉

    • Probier mal in den PC Einstellungen unter Grafikeinstellungen die Hardwarebeschleunigte GPU-Planung aus zu stellen und berichte mal, ob es geholfen hat

      • Kann das erst nächste Woche überprüfen da ich ich jetzt die nächsten 7 Tage 12Std./Nachtschichten mache und da für´s Tweaken keine Zeit bleibt.
        Aber danke für den Tip.

  31. Hallo, bei mir läuft das Setup jetzt schon 1 Stunde. Auf dem Bildschirm ist zu sehen: Vorbereitung zum Setup laufen …
    Aber anscheinend passiert nichts.
    Ist das normal? Wäre für Hilfe dankbar!

  32. In Spielen wie Pistol Whip oder Skyrim bin ich mit der G2 auf einmal riesig – wo kann ich denn in steam meine Körpergröße bzw die Bodenhöhe einstellen? Finde das einfach nicht mehr!
    Die Einstellung in Windows Home wurde leider nicht übertragen.
    Und: Ab und zu öffnet sich Oculus wie von Geisterhand, und dann ist der Ton weg und bleibt auch weg. Nur PC Neustart hilft. Was tun?

    • Kommt aufs Spiel an – Medal of Honor wird schon in die Reprojection rutschen, ist aber definitiv gut spielbar. Andere Titel dürften sehr gut laufen. Der FS2020 nur so semi 😉 . Hab selbst mit einer 2070 Max-P und der G2 gespielt, läuft gut.

  33. Bin leider unterweltigt. Das ist meine erste VR Brille und es ist ein Kraus. Steam VR ruckelt wie Sau ( ohne was zu machen geht es am nächsten Tag), mein PC fiebt nach einer Weile (das macht er sonst bei keinem 4K Spiel. Hab leider seit gestern gar keinen Ton mehr und find keine Lösung
    So macht das leider keinen Spaß

    • ja, mit der G2 ist das nen Krux..
      wenn ich mal schnell was spielen will, nehm ich die Index oder die Quest2

      weil bei der G2 bin ich mir nie sicher ob es funktionieren wird

  34. Hallo zusammen,

    ich habe ebenfalls das Problem, dass ich meine G2 nicht zum Laufen bekomme.
    WMR zeigt mir den Fehlercode 1-8 an. Jedoch ist bei WMR nichts dazu zu finden.
    Des Weiteren habe ich eine GTX960, laut WMR zumindest ausreichend ein Bild zu bekommen. Womöglich aber nicht leistungsstark genung.

    VG Manu

    • 1-8 weist auf Probleme mit der Grafikkarte / dem Treiber / den Einstellungen hin. Bisher hat es geholfen, in der Nvidia-Systemsteuerung die Auflösung des Monitors auf Standard (also keine krummen Auflösungen) und die Refreshrate auf 60 Hz zu stellen. Ein aktueller Treiber hilft auch.

      Aber: Mit der 960 wirst du keinen Spaß haben. Ein Bild sollte kommen aber sinnvoll nutzen kannst du die G2 damit eher nicht.

  35. Hallo zusammen, seit ich den PCI-E auf Gen3 gestellt habe läuft alles gut und geschmeidig, hatte vorher maßive Probleme mit den Controllern und Bilddrehern. Auf den X570 Boards lässt sich das einstellen. Außerdem benutze ich noch einen aktiven USB Hub. Probierts aus, viel Ervolg damit.
    Gruß Udo

  36. Hmmm…
    Hab ein 570 Mainboard, eine RTX 3080 und muss, bei all den Problemen mit meiner Rift S, nun die selben MÖGLICHEN Schwierigkeiten bei der G2 lesen.
    Ich kaufe mir eine VR Brille die ich anschließen und benutzen möchte. Und keine Hardware die ich über Stunden in dutzend
    Kombinationen ausprobieren muss. Ok, ich bin schuld. Ich habe meinen PC aufgerüstet.
    Was mit meiner GTX1070 eineinhalb Jahre gut lief, ist nun Müll.
    Und probiert habe ich so ziemlich alle Lösungswege.
    Ach, ups. In meinem Fall bin ich wirklich selbst schuld. Die Rift S unterstützt offiziell
    keine RTX3080. Lese ich eben in einem Oculus Forum.
    Wenn ich nun diesen Artikel lese, spring ich lieber von VR ab, oder warte auf die PS6 und die PSVR3.
    Glaube die wären kompatibel 😉
    Sorry wenn ich hier die heilige VR Welt ankratze, aber VR soll den Massenmarkt erreichen?!
    Die Masse interessiert sich nicht für UEFI, BIOS, Treiber Downgrades oder irgendwelche Adapter.
    Und kommt mir jetzt keiner mit der Quest. Weil A, Datenkrake und B, ach… Oculus Link bis RTX20 Serie… laut Oculus Liste.
    Na ja, Brille ist nun auf dem virtuellen Marktplatz.

    • Das ist ja nicht nur ein PCVR Problem, sondern ein allgemeines PC (Gaming) Problem. Eine fast unendliche Anzahl von Kombinationen aus Hardware mit verschiedensten Treiberversionen sollen immer einwandfrei laufen. Und das bei schier unendlich vielen Einstellungsmöglichkeiten, die zu noch mehr Usererrors führen können. Wenn man mit dem PC zockt, wird man fummeln und probieren, recherchieren und testen müssen. Und manchmal trotzdem keinen Erfolg haben. Gefällt mir das? Nein, das ist Sch… da geb ich Dir Recht, aber wieso sollte sich das in den letzten 30 Jahren geändert haben?
      Ich denke aber auch, dass diese super Internetseite nicht der richtige Ort ist, um sich darüber aufzuregen.
      Beschwer dich lieber bei NVIDIA, AMD etc. und bei SONY, weil noch keine PSVR2 in Sicht ist

  37. Hallo Dennis,

    ich habe alle Lösungsschritte von Dir und Sebastian MRTV befolgt. Die Brille wird nun via PCIe USB-C Karte erkannt jedoch habe ich noch immer folgende Probleme mit meinem X570 Board:
    1. Abstürze von Spielen nach ca. 15min
    2. Sound wird permanent re-initialisiert
    3. Kleiner Sweetspot ☹️

    Gibt es zu Punkt 2. irgendwo eine Hilfestellung?

    Danke und Gruß
    Florian

  38. Ich hab mit meiner G2 immer das Problem, dass SteamVR andauernd abstürzt.
    PC Konfiguration: CPU AMD Ryzen 7 3700, GPU RTX 2070 super, 16 GB Ram, nur SSD´s im PC
    Zumindest das SteamVR Home sollte doch damit bei 100% Auflösung laufen, aber das ist ein Standbild oder das Headset zeigt gleich nur Blau an. Die Game Demos auf WMR und WMR Home laufen richtig flüssig.
    Woran kann das liegen?

  39. Hallo zusammen!

    Ich habe mir nun aus Verzweiflung ein neues Board zugelegt, das G2-plug ’n play sein soll. Ergebnis: kein Anschluss unter dieser Nummer. Da ich aber 2 G2 habe, habe ich nach und nach Elemente ausgetauscht. Und siehe da: mit dem Anschlusskabel der anderen G2 (frisch aus der Kiste geholt) geht’s plötzlich, wenn auch nicht an irgendeinem USB-Port, da bleibt die G2 wählerisch.

    Aber auch die andere G2 nervt mit einem m. E. unangemessen kleinen Sweet Spot.

    LG, Michael

  40. Hey ich habe das Problem wenn ich mich in Vr umschaue sehe ich schlieren und doppelt.Und keiner sagt was zu den Linsen haben bei mir Grad und sind auch scharf ist das normal.

  41. Hallo zusammen
    Ich habe Probleme, die Controller zum laufen zu bringen. Ich kann sie ohne Probleme koppeln und sie verbinden sich auch, aber sie sind in VR nicht zu sehen. Die Controller werden beide in Windows auch nur als Motion Controller angezeigt nicht als Motion Controller links und Motion Kontroller rechts. Die Button funktionieren alle, auch die Thumbsticks. Aber kein Tracking der Controller, weil sie nicht da sind. Die Controller und die Brille sind aber in Ordnung, denn auf einem anderen System läuft alles normal.
    Hat jemand eine Idee?
    Und ja, ich habe schon alles neu installiert und auch den PC Bluetooth Dongle deaktiviert beim Setup.
    Gruß

    • Hallo Mario
      Ich habe ein ähnliches Problem. Bei meinem System (Acer Predator Orion 5000, Intel Core-i9, Nvidia GeForce RTX 3080) konnte ich beide Controller koppeln, aber nur der linke funktioniert einwandfrei. Beim rechten kommt die Meldung «Verfolgung unterbrochen», wobei hier die Menü-Taste und die Teleportation im Raum funktionieren, jedoch keine der anderen Tasten und er ist im VR auch nicht sichtbar.
      Dieses Problem habe ich aber nur bei meinem PC, jedoch nicht auf meinem Notebook (Acer Predator Triton 500, Intel Core i7, Nvidia GeForce RTX 2070 super). Da werden beide Controller erkannt und funktionieren einwandfrei. Ich habe am PC alle USB-Anschlüsse ausprobiert und zudem noch einen separaten USB-Hub mit eigener Stromversorgung gekauft. Aber es hilft alles nichts.
      Hat sich in der Zwischenzeit irgend eine Lösung für dieses Problems ergeben?
      Gruss

  42. Hallo Zusammen, ich habe festgestellt, dass ich mit der HP G2 nicht unbedingt alle games auf steam VR spielen kann, ich beziehe mich auf die Controller, welche nicht erkannt werden als solches. Ferner würde ich gerne wissen wollen, wer hier schon Saint and Sinners spielen konnte. Leider komme ich nicht weiter als das Titel Menü selber. Es wird immer geschrieben ich muss hmd reseten.

    Ich würde mich über eine Antwort sehr freuen und über hilfreiches Feedback, was ich vielleicht besser machen kann mit der HP G2 🙂

    Vielen Dank im voraus.

  43. Ich habe dasselbe Problem mit TWD:S&S, die HMD-Taste die man im Titel-Screen drücken muss, ist auf dem G2-Controller nicht belegt. Scheinbar schafft eine manuelle Buttonbelegung bei Steam Abhilfe. Ich habe es selber noch nicht ausprobiert.
    Ebenso kann ich in Fallout VR den Pip-Boy nicht richtig bedienen. Auch hier wird wohl die manuelle Tastenbelegung nötig. Mal schauen, klingt nach viel Arbeit. Oder hat hemand eine einfachere Lösung?

  44. Hallo Flowa,
    ziemlich ärgerlich aktuell, dass man nicht sorgenfrei einfach alle Spiele spielen kann. Das ist mir jetzt vermehrt aufgefallen mit der HP G2. Hoffe das Steam u. HP das schnell in den Griff bekommen mit der Controller Belegung…
    Vielen Dank für Dein Feedback

    • Das ist schon ein generelles Problem von Windows Mixed Reality und eigentlich jeder neuen Hardware mit neuem Controller. Ich hätte von Steam/valve, gerade wo sie ja sogar bei der G2 mitgebastelt haben, erwartet, dass sie sich vor Release darum kümmern. Warum nicht per Default die Belegung der Rift-S-Controller nehmen? Als die Index Controller gerade auf den Markt kamen, gab es ähnliche Probleme, da kamen aber schnell passende Bindings per Default von den Entwicklern. Je kleiner die Nutzerbasis einer Hardware ist, desto kniffliger wirds da aber.

      • Hai Dennis, vielen Dank für deine schnelle Antwort :). Was meinst Du genau mit der Default Belegung? Ich habe nicht die Möglichkeit bei dem Spiel die Controller Belegung selber geschweige den über die Community zu laden. Aber auch nur bei dem Spiel, bei vielen anderen kann ich die dann über die Community übernehmen. Total komisch auch habe ich viele ärgerliche probelme mit der HP G2, aber das ist ja schon bekannt xD.

        Hoffen wir, dass es sich bald bessert und wir endlich den Spaß daran haben die HP voll auszunutzen.

        • Mit Defaultbelegung meine ich, dass Steam einfach die G2-Controller als Rift-S-Controller ansprechen sollte. Die sind ja von der Belegung größtenteils identisch. Machen sie leider nicht.

          • Ok, jetzt verstanden :). Dann hoffe ich wirklich, dass es bald klappt. Weißt Du den, ob jemand hier oder aus Deinem Kreis das Spiel mit der HP G2 spielen konnte?

          • Stimme ich zu. Eins der größten Probleme mit den Bindings habe ich bei älteren Spielen, wenn diese als „WMR COntroller“ erkannt werden und eben auf das alte Layout der WMR setzen mit trackpad etc. Würden die Spiele auf Oculus setzen Bindings setzen sähe die Sache ganz anders aus. Abgesehen davon, läuft das Gerät ziemlich rund bei mir. Eigentlich wollte ich damit ordentlich Videos produzieren und mich der VR-Legion anschließen. 😀 Dann kam das Ding sooo spät, dass mir 10123ß012349 Menschen zuvor kamen und ich keinen Mehrwert mehr sehe Unboxing Videos etc. aufzunehmen. xD
            Grüße
            IkumaVR

          • die controller unter hl:alyx wurden bei mir ohne probleme angesprochen. belegung wie die rift s.
            dagegen will mir indeath die vive controller anbieten.

  45. Du spielst die Steam-Version oder? Ich kann leider nur die Oculus-Version per Revive testen, im Steam hab ichs nicht. Höre aber öfter, dass es Probleme macht. Sollte sich aber doch eigentlich mit eigener Button-Belegung ändern lassen? Wie gesagt, kanns leider nicht selbst ausprobieren ohne es vorher kaufen zu müssen.

    • Ja genau über steam, vielleicht sollte ich mir dann auch das Spiel über Oculus kaufen. Vielleicht umgehe ich dann das Problem :). Vielen dank für deine Bemühungen

  46. Hallo vr-legion,
    Ich würde gerne meine Erfahrung mit dir und den anderen teilen. Meine G2 kam Montag an und funktionierte nach einigen Anläufen nur einmal. Der Fehler 7-14 hatte mich ständig gehindert die Brille zu verwenden. Danach war es möglich 3 Stunden zu spielen und irgendwann rief dann auch das Bett. Am nächsten Tag funktionierte wieder nichts und ich erhalte wieder einmal nur diesen Fehlercode. Mein Mainboard ist ein MSI B450 Tomahawk. Das typische X370 Problem ist es also nicht, aber scheinbar haben auch andere AMD Chipsätze dieses Problem.
    Ich fand dann diese Seite hier und habe mir den Vivanco 36663 USB Hub gekauft. Tatsächlich ist damit direkt eine Verbindung möglich. Die Brille wird sofort erkannt. Allerdings ist die Datenübertragung scheinbar gestört. Ich habe das Gefühl, dass wenn ich meinen Kopf drehe, die Rotation nicht direkt Einfluss auf das hat was ich sehe. Fast so, als würde das Tracking mit niedrigerer Refresh Rate laufen.
    Ich habe dann auch mal die „Taschenlampe“ aktiviert, um zu sehen, was die Brille sieht. Tatsächlich gibt es Artefakte im Tracking-Bild. Manchmal fehlt ein Stück und ist schwarz. Es scheint also keine 100%ige Lösung zu sein und die Übertragung über USB hat wohl „verlorene Pakete“ oder so etwas?
    Es fühlte sich nicht gut an. Nach einigen Minuten des Testens habe ich die Brille abgesetzt und fühlte mich, als hätte ich mich mit geschlossenen Augen im Kreis gedreht. Urgh.
    Ich bin ein wenig enttäuscht, habe jedoch heute den Inateck USB 3.0 noch bestellt, in der Hoffnung, dass es damit besser geht.
    Das ist jetzt meine erste VR Brille und bisher ist das Erlebnis nicht ganz so dolle. Ich ärgere mich, dass ich nicht einfach eine Index gekauft habe.
    Ansonsten fröhliche Weihnachten
    Slamy

  47. Hallo, hoffe ihr könnt mir helfen, bin echt am verzweifeln!
    Ich habe vor 2 Tagen endlich meine G2 bekommen. Ausgepackt, angeschlossen und zack, ich konnte schon spielen.
    Jetzt, 2 Tage später findet der PC die Brille nicht mehr obwohl er alle Vorgaben erfüllt, habe auch schon alle Anschlüße durch, oh Mann, bin echt am überlegen ob ich das Teil nicht wieder zurückschicke!!!!

  48. Frechheit, dass HP ein nicht kompatibles Produkt verkauft.
    Einmal gings, dann hab ich mir VR Spiele gekauft und nun wird sie nicht mehr erkannt.
    Chipsatz Intel Coffee Lake
    Southbridge Intel Z390
    Also nicht nur AMD…
    Alle Ports, USB versucht, nix ändert sich.
    Eigentlich ist das nun der Betatest, oder ?
    Hätt ich das gewußt, hätt ich im Juli besser 6 Wochen auf die Index gewartet.
    Das mit der FaceMask und FOV ist die nächste Frechheit. Ich hoffe, ich habe noch ein Rücktrittsrecht und bekomme mein Geld zurück.

    • Lustige Sache: Obwohl keine Windows Updates angezeigt wurden, auch nicht nach manueller Suche, sind nach 2 Tagen nun doch Updates verfügbar. Unter anderem für WMR
      Jetzt geht alles. Und die G2 ist, muss ich zugeben, einfach nur WOW, vor allem für mich als VR Neuling.
      Bin schon am BeatSabern und restlos begeistert. Also einfach noch mal WinUpdate nachschauen. Vielleicht kommt dieses Update auch bei anderen mit Verzögerung nach der Erstinstallation ^^

  49. Moin Moin,

    hatte eine Oculus Quest 1 und bin nun auf die HP Reverb G2 umgestiegen.

    Wenn ich aber nun von SteamVR auf den Rivive Button drücke erscheinen nicht alle Spiele die ich damals auf der Quest gekauft habe. Nur ca. die Hälfte ist sichtbar.
    Wie kann ich nun auf die anderen Spiele zugreiefen.
    Es sind nicht sichtbar: Beat Saber, SuperHot & Plank Exper.

  50. Hi ich hab zwar schon im MRTV Discord nachgefragt, aber ich finde einfach keine Lösung für meine Probleme mit der G2 und vielleicht hast du ja eine Idee?.
    Es zeigt sich folgendes Bild. Mixed Reality Software läuft super, Steam Spiele schon nur teilweise und Revive funktioniert überhaupt nicht.
    Beat Saber z.B. ist kein Problem und The Room sowie Hellsplit laufen ebenfalls. Bei Alyx dagegen fehlen immer mal wieder alle Texturen bzw. werden diese nur sehr schlecht aufgelöst dargestellt oder es hängt sich komplett auf auch wenn es dort wenigstens keinerlei Ruckeln gibt.
    Steam Home ruckelt ebenfalls ohne Ende bis es schließlich abstürzt (mittlerweile hab ich Steam Home ausgeschaltet)
    No Mans Sky hängt schon in den Menüs und zuckelt vor sich hin so das man nichtmal die Schaltflächen treffen kann.
    Wenn ich in den funktionierenden Spielen das Steam Menü öffne beginnt auch dort alles zu ruckeln und manchmal schimmert sogar die Steam Umgebung durch. Dann sind beide Sachen gleichzeitig im Bild und kämpfen um die Vorherrschaft auf dem Display, bis dann schließlich wieder alles abstürzt.
    Bei allen Revive Spielen ist das Ruckeln so extrem das einem richtig schlecht wird. Dann wird am Rand alles schwarz und das Spiel ist nur im Vordergrund wie auf ner Leinwand zu sehen.
    RoboRecall über Revive war das einzige was lief. Und das ohne ruckeln, aber nach der Einführsequenz und dem Besuch im Hauptquatier bleibt das Bild schwarz obwohl im Hintergrund alles weiterläuft. Ich kann Gegener erschießen usw, sehe es nur nicht.

    Hab echt schon alles ausprobiert was irgendwo zu lesen war. USB Ports, Treiber Updates, Windows Updates, Neuinstallation einzelener Programme und sogar das ganze System hab ich neu aufgespielt und Supersampling von Steam scheint überhaupt keine Auswirkung zu haben. Hab einfach Keine Verbesserung erreichen können.
    Dachte auch schon an nen Hardwaredefekt, aber alle Flatspiele funktionieren einwandfrei. Selbst Cyberpunk läuft ohne Zickerei.
    Hab nen B450 Board mit Ryzen 2600x ,16GB Ram und ner RTX 3070. Das sollte doch eigentlich ausreichen.

    Ich bin langsam am Verzweifeln.

    Trotzdem frohe Weihnachten an alle hier 🙂

    • Das sind jedenfalls keine Hardwareprobleme denke ich, sonst würden nicht einige Spiele gehen. Wirkt eher als wenn es Ärger mit der ja doch noch sehr neuen (und damit auf weniger häufige Probleme nicht so gut erforschte) Grafikkarte zusammenhängen könnte. Habe leider keine Patentlösung, so etwas muss üblicherweise vom Grafikchiphersteller per Treiber optimiert werden und da scheint sowohl bei RTX 3000 als auch RX 6000 noch einiges im Argen zu liegen. Und Nischenhardware wie eine gerade mal an eine Handvoll Vorbesteller ausgelieferte VR-Brille dürfte, befürchte ich, nur wenig Priorität haben.

      • Vielen Dank schonmal das du um diese Uhrzeit noch Zeit findest meine Frage zu beantworten. Und das an Weihnachten 🙂
        Auch wenn es ärgerlich ist, freut mich zu lesen, das du auch nicht an einen Hardwaredefekt glaubst.
        Ich werde mich wohl noch ne Weile gedulden müssen.
        Frage an die Allgemeinheit: Gibt es denn vielleicht noch andere RTX 3070 Besitzer die ähnliche Probleme habe wie ich?

        • Hallo Dennis
          ich habe eine rtx 3080 und hatte ähnliche Probleme wie du.
          Bei mir läufts jetzt stabil nachdem ich im Bios von PCIe 4.0 auf 3.0 umgestellt sowie das SMT hyperthreading deaktiviert habe.

          • Hey Dave
            danke erstmal noch für den Tipp. Hatte es mal ausprobiert und zumindest bei Alyx verschwanden die Probleme auch. Bei Revive blieb aber leider alles beim Alten 🙁 Hab die G2 zurückgeschickt. Mir wurde das irgendwie zu blöd. Jetzt häng ich doch an Facebook wo ich eigentlich nie hin wollte, aber dafür läuft dort alles einwandfrei.

    • Ich habe auch ein B450 -a-max pro board und ein Asrock 87 pro fatalty auf dem asrock ging alles ca. 6 stunden.Beim absetzen der Brille, wurde das Bild sofort unterbrochen. Ich konnte es 3 mal beobachten. Beim nächsten mal, kam kein Bild zustande.Die Brille blieb dunkel.
      Usb Kabel und Brille habe hier beide noch geleuchtet.Am nächsten Tag leuchtet nur das Kabel die Led Birn, das Headset hat nicht mehr geleuchtet keine Reaktion nicht. Das war mit dem Asrock Mainboard. Am 24.12.2020 habe ich einen brandneuen Rechner geliefert bekommen den B450 -a-max pro Board mit einer zotac 3070 oc auch keine Reaktion. Mittlerweile denke ich wenn die Kontroll Lampen nicht leuchten sind die Geräte defekt ! Ist diese Annahme richtig ? Weiß einer darüber bescheid. Bei Reddit HP konnte ich nichts darüber finden. Ich habe auch alle hier genannten Vorschläge berücksichtigt, soweit wie ich überschauen kann.

      • Kann ein Defekt sein, kann ein nicht gut sitzendes Kabel im HMD sein (hast du es noch mal festgesteckt?), möglich ist auch, dass der Stromstecker am Kabel nicht korrekt sitzt.

        • JA, alles immer wieder untersucht, ausprobiert ,getan ,gemacht, Ich habe mein Mainboard aktualisiert (Bios)danach hat das LED Lämpchen des USB Kabels wieder geleuchtet und das durchgehend. Hält bis jetzt an. Nur Das Logo der Brille leuchtet nicht. wird vom Rechner und System überhaupt nicht erkannt . Findet sich nicht unter Geräte Manger wieder ( alle Verborgene Geräte Anzeige)

          Auf dem anderem Rechner, wird das Gerät angezeigt, mit Fehler -Code 45- auch hier leuchte das Logo Lämpchen der Brille nicht und kann auchda nicht in Betrieb genommen werden! es ist mir ein Rätsel. Danke für deine Antwort.

  51. Noch nen kleiner Nachtrag…. mit der Quest 1 lief damals über Link alles super. Hab sie nur leider verkauft und kann sie nicht zum Vergleich heranziehen.

  52. Hallo Leute,
    ich hatte ja noch von kleineren Problemen berichtet, wie z.B. dass Doom VFR im falschen Fenster startet, sodass ich nur den Doom Ladebildschirm sehe.

    Durch zufall bin ich auf folgendes Video gestoßen: https://www.youtube.com/watch?v=8H0yDefnqMA.

    Eigentlich soll dass Perfomance Probleme beseitigen. Aber nachdem ich die Schritte ausgeführt habe, konnte ich jetzt auch Doom spielen.

    Vielleicht hilft das dem Ein oder Anderen auch bei Performance Problemen.

  53. Hallo,
    von der Rift S kommend freut es mich, dass ich den ScreenDoorEffect so gut wie nicht mehr wahrnehme.
    Die Schärfe in der Bildmitte ist wirklich klasse und auch Tragekomfort u. Audio finde ich sehr gut.
    Habe die Rift S schon verkauft u. kann nicht mehr vergleichen, aber FOV scheint (für meine Augen u. Kopf!)
    zumindest nicht kleiner als bei Rift S.
    Sofort negativ aufgefallen ist mir jedoch, dass die Schärfe nur in der Linsenmitte vorhanden ist.
    Bewegt man die Augen auch nur etwas, verliert das Bild sehr an Schärfe. Aber das Problem haben ja andere auch schon beschrieben.
    Bei den Controllern stören mich auch die fehlenden Bindings in vielen Spielen.
    Ich habe zwar versucht das einzustellen, bin aber -selbst nach längerer Zeit- damit nicht weitergekommen.
    Hier wäre ein Tutorial echt sehr hilfreich.
    Ab und zu kam es vor, dass „kein Headset erkannt“ wird, was nach Stecker raus / rein wieder geht.
    Was mir noch aufgefallen ist: Ich mochte schon mit der Rift S die Musikdemo „Fantasynth One“ (kostenlos bei Steam).
    Beim Ansehen mit der G2 wird das Display jedoch zeitweise schwarz. Ich hab zuerst an eine Inkompatiblität gedacht,
    dann das gleiche aber mit einer anderen Musikdemo gehabt.
    Ich habe dann gelesen, dass das Problem generell auch andere haben (können): bei besonders starken Bässen mit voller Laustärke kann es passieren, dass das Display ausfällt. Stellt man die Musik leiser, geht es dann ohne Probleme.
    Bei „Fantasynth One“ auf Lautstärke 100 hab ich das reproduzierbar. Zuerst wird das rechte Display schwarz, danach auch das linke.
    Nach einiger Zeit gehen beide wieder an, fallen aber bei anhaltender Lautstärker erneut aus.
    https://www.reddit.com/r/HPReverb/comments/jw8zc8/reverb_g2_black_screen_issue_and_weird/
    Mich würde jetzt interessieren, ob das alle G2’s betrifft oder nur manche.
    Vielleicht liegt es auch nicht an der G2 direkt, sondern hat etwas mit dem USB-Anschluss zu tun?
    (Weil ich ein X570-Board habe, habe ich schon vor Lieferung der G2 eine PCI-USB-Karte eingebaut.)
    @Dennis Ziesecke: Falls es zeitlich möglich ist, kannst Du vielleicht mal bei Deiner G2 testen, ob das dort auch passiert.
    Insgesamt finde ich vieles an der Brille gut, aber die Unschärfe zu den Rändern stört mich doch sehr und auch die oftmals fehlenden Controller-Bindings sind sehr frustrierend.

  54. Hallo,
    bei mir wird nur ein Controller gleichzeitig erkannt. Beide sind verbunden und werden in MWR auch so bestätigt, aber nur jeweils ein aktiver Controller taucht im Bild auf – die Leuchtdioden vom anderen bleiben dabei etwas abgedunkelt. Schaltet man beide wieder aus, und startet man mit dem zuvor inaktiven Controller, wird dieser aktiv, und den anderen kann man nicht mehr dazuschalten.
    Bei Reddit wurde dieses Thema auch schon besprochen, aber die bisherige Lösung, Windows dafür neu aufzusetzen ist keine Option. Es muss ja sicherlich auch einen anderen Weg geben…nur welchen?

    https://www.reddit.com/r/HPReverb/comments/kgu7b6/only_first_controller_works/

  55. Hallo, hatte auch den 7-14 Fehler an meinem PC. Zuerst PCI-E auf 3 gesetzt hat keine Abhilfe geschaffen, läuft wieder auf AUTO. Danach alle USB Ports probiert und exakt EINER von den beiden gehäuseseitigen USB 3 Ports funktioniert (Frontsicht auf den PC der linke, war der letzte den ich probiert habe). Hiermit läuft sie bisher problemlos. Ruckeln unter SteamVR habe ich auch – mal geht es, zumeist aber ruckeln bis brutales ruckeln. Werde mal die genannte OpenXR umstellen – sollte es nicht mehr ruckeln schreibe ich noch einmal.
    Ansonsten gutes Bild, Tracking funktioniert soweit – bei Boneworks hat´s mit dem Community Setting funktioniert, nur sind beim Bewegungscontroller die Bewegungsachsen um 90° verdreht^

    MSI MAG B550 / Ryz.5 3600x / Zotac RTX 3070 OC / Gehäuse BeQuiet Pure Base 500

    • Update: Wollte mich am 04.01. um das Controller Problem kümmern – PC gestartet, Brille eingesteckt – Portal öffnet und erkennt Brille problemlos wie zuvor. Brille mit Bild aufgesetzt, Bügel nach hinten gezogen und Bild weg mit Fehler 4-1.
      Die USB Ports welche vorher 7-14 erkennen Brille nicht einmal mehr. Der vorher funktionierende Port erkennt Brille und zeigt diese auch im Gerätemanager an, jedoch Fehlercode USB Verbindung zu langsam. Fehler 4-1 hatte ich vorher kein einziges mal. Danach 1 USB Hub sowie 3 PCI-E Karten probiert -> immer Fehler 4-1.

      Ich tippe auf einen technischen Defekt des Kabel, eben weil es genau im Moment des schließen des Bügels – damit unweigerlich Zugbelastung des Steckers/Kabel gekommen ist (Brillenseitig). Verändert wurde an dem PC nichts – kein Update oder Wechsel etwaiger USB Ports, sonstige Peripherie.

      Bin mit dem Support seit 1 Woche in Kontakt – bisher aber nur allgemeines Troubleshooting und einhohlen der PC Konfiguration.

      Gebe ein Update sobald sich etwas ändert.

      • Hey, bei mir war es, als ich die Brille abgesetzt habe ,ich hörte ein leises knacksen, irgendwo im Gehäuse. immer wieder musste ich die WMR app neu starten ca. 3 mal. Danach ging nichtd mehr Totalausfall, Kein Bild Kein Ton. dann hörte ich denn Ton ohne Bild, am nächsten tag funktionierter das Kabel nicht mehr (LED AUS) dann wieder am Folgetag Kabel (Led leuchte) wieder an. Brille noch immer Ohne jegliche Funktion. Ich staune noch nie gab es fürm ich mit technischem Geräte solche Probleme !

  56. Hallo zusammen,
    ich habe das Problem, dass bei der G2 ab und zu das Bild schwarz wird und nach kurzer Zeit wieder angeht. Es fühlt sich an wie ein Kabelproblem (z.B. Kabelbruch) aber komischerweise passiert das auch wenn ich mit der Brille relativ still am PC sitze.

    Mein Setting:
    https://www.acer.com/ac/de/DE/content/predator-model/NH.Q4ZEG.004

    Hab das BIOS geupdatet und den Grakatreiber auf den neusten Stand. Hab alle USB-C als auch USB-A Ports mit Adapter ausprobiert und auch den USB-C Stecker mal im Port gedreht. Auch habe ich das von euch empfohlene USB-Hub mit externen Stromversorgung besorgt und ausprobiert. Leider auch keine Verbesserung.

    Manchmal ist dieser Ausfall des Bildes nur kurz. Manchmal dauert der aber auch schon fast ne Minute. Eine Fehlermeldung erhalte ich nicht und auf meinen PC, auf dem das Bild gespiegelt wird, läuft alles ganz normal weiter. Auch funktioniert das System bis zu 30 Minuten ohne Probleme bevor das Bild wieder schwarz wird.

    Verzweifel langsam. Habt ihr noch eine Idee?

  57. Hallo, auch bei meinen HP Motion Controllern ist die Thumbsticksteuerung um 90 Grad verdreht. Um mit dem linken Controller vorwärts zu gehen muss ich den Stick nach rechts bewegen. Auch am Rechten Controller das gleiche, um z.B. eine Menuauswahl zu treffen und den Stick nach oben und unten bewegen zu wollen, muss man den Stick nach links und rechts bewegen. X- und Y-Achse sind einfach 90 Grad im Uhrzeigersinn verdreht. Wo kann man das einstellen?
    Danke im Voraus!

  58. Hallo zusammen,

    grundsätzlich funktioniert meine G2 super, ohne Probleme nur in Pistol Whip habe ich folgenden Fehler, dass irgenwann während dem Spiel das Bild der Brille ausfällt, das Bild am Monitor ist noch da. Meist fällt zuerst das rechte Bild aus, danach beide. Komplett schwarz. Auch keine Reaktion auf Menü oder Overlay. Wenn ich das Headset abnehme nach kurzer Zeit (mal mehr mal weniger) ist das Bild dann wieder da, das Spiel aber natürlich verloren 😉
    Ich kann den Fehler nicht reproduzieren, das passiert immer an unterschiedlichen Stellen, manchmal gar nicht, manchmal öfters. Ganz arg ist es in Kapitel 2 der Kampagne, das ist nicht spielbar.
    Ich bin mir nicht mal sicher, ob das Problem Hardware oder Software seitig ist. Klar, man bewegt sich viel gerade mit dem Kopf, hab auch schon an den Stecker gedacht, aber der sitzt fest.

    In allen anderen Spielen – Iracing, Superhot VR, Robo Recall, Vader Immortal funktioniert die Brille immer Problemlos und wie sie soll, nur eben in Pistol Whip nicht.

    Ich würde mich über jeden Tipp freuen.

    Danke

    LG

    Max

    • Hi Max,
      ich hatte ein ähnliches Problem mit Bigscreen…
      Alles andere lief stabil, aber bei diesem Programm, schmierte alles ab, mit „kein Headset angeschlossen“ etc…
      Lösung bei mir: Umstellung im Bios von PCIe von 4.0 auf 3.0…
      Mainboard ist ein Gigabyte Aorus Ultra 570…
      Vielleicht hilft es dir…

  59. meine HP Reverb G2 lief mit meiner RTX 2080 gut! Jetzt habe ich die Sapphire RX 6800 TX Nitro+ und nix geht. Die ganze Nacht probiert alle möglichen Updates kontrolliert usw., aber nur ein Bild, was seitlich doppelt zu sehen ist. Der neue Treiber von AMD scheint nur bei der normalen RX 6800 TX zu funktionieren.
    Hat jemand das selbe Problem oder eine Lösung? AMD hab ich kontaktiert, aber sich noch nicht gemeldet. Danke Matze

  60. Meine Brille scheint defekt zu sein. Anfang Dezember alles wunderbar und jetzt wird die Brille nicht mehr erkannt. Schon alles versucht + Neuinstallation des Rechners. Momentan in kontakt mit HP, mal sehn aber denke meine Brille ist hinüber.

  61. Hey, die Tipps haben mir helfen können. Wenn auch die Energieeinstellungen und das ganze nicht viel brachten.
    Ich konnte die HP G2 mit einem normale Hub ohne zusätzliche Stromversorgung starten.
    Bei meinem X570 (Strix E) ging kein einziger USB Port hinten. Auch USB C funktionierte nicht. Die auf der Vorderseite funktionieren, allerdings brach die Verbindung hin und wieder ab.
    Wie beschrieben, hat es mit einem normallen Hub der hinten am Mainbaord angschlossen ist problemlos funktioniert, wieso auch immer.

    ——————————————————–
    Meine Eindruck:
    Ist bis jetzt die zweite VR und an sich macht es wirklich einen guten Eindruck. Einzig allein die Ränder kommen mir recht extrem vor. Hatte damals eine Rift (1) und da habe ich die Ränder nicht so extrem in Erinnerung. Dafür bei der Rift aber die gewisse Unschräft (wegen der Auflösung, nehme ich mal an) und die Rasterlinien. Der Ton ist wirklich das beste. Hingegen die Controller, fühlen sich doch recht funktionell an. Schade ist auch, dass für die Batterie keine Anleitung dabei steht. Ja, eine Anleitung. Ich habe die Batteriefächer nicht ohne weiteres aufbekommen. Musste mir dafür extra ein Video ansehen, wie der Mechanismus ist. Und es gibt eben zwei Stellen, wo man drücken muss (die nicht gekennzeichnet sind) um diese auf zu bekommen. Na ja, wenn man es weiß, dann funktioniert es natürlich.
    Neben dem USB C auf USB A Adapter gibt es noch einen Displayport auf Mini Displayport, was im gesamten ein guten Umfang bietet.

    Dankeschön auch an MRTV. Konnte mir schon vor dem Kauf wirklich für mich die wichtigsten Dinge zeigen.

  62. Hallo Dennis,

    erstmal ein großes Dankeschön für den Beitrag und die hilfreichen Tipps. Mir ist bei meiner Reverb G2 etwas aufgefallen, worüber ich im Netz bisher noch nichts finden konnte und ich nicht weiß, ob es ein generelles Problem ist, oder ich einfach irgendwo noch eine Einstellung übersehen habe. Und zwar erscheinen 360° Videos, egal ob ich sie über SteamVR oder direkt aus Mixed Reality Portal anschaue, stark vergrößert zu sein, als wenn die Skaliertung oder der Zoomfaktor auf 200% stünde. Achterbahnschienen sehen z.B. so aus, als hätten sie eine Spurbreite von 3 Metern und Menschen sehen aus wie Riesen. Schaue ich das gleiche Video z.B. über Samsung Gear VR sieht alles normal aus. Leider finde ich nirgendwo eine Einstellung, wo ich den POV der Reverb G2 für 360° Videos ändern könnte. Alles andere, wie SteamVR spiele etc. sehen normal aus und die Reverb G2 funktioniert hier super. Updates habe ich alle gemacht und auch Windows 10 ist auf dem aktuellen Stand. Vielleicht hat ja jemand ähnliche Erfahrungen gemacht oder kennt hierfür eine Lösung?

  63. Hi
    ich habe das Problem dass meine G2 extrem ruckelt wenn ich irgendein Stram-Spiel spielen möchte. Zb. Beat Saber ruckelt, ist stark verzögert und ist somit unspielbar.
    Hatte zuvor die Oculus Rift S und damit gabe es keine Probleme.
    Eingestellt ist alles auf Standard. im Windows Mixed Reality-Portal funktioniert alles reibungslos.
    Irgend eine Idee was das sein könnte?

    • Hallo Totto,

      in Steam war bei mir die Render-Auflösung standardmäßig auf 150% eingestellt. Vielleicht ist das bei Dir ja auch so. Da die Reverb G2 ohnehin schon eine wesentlich höhere Auflösung hat als die Oculus Rift S, muss die Grafikkarte entsprechend viel mehr leisten. In den Video-Einstellungen von Steam VR kannst Du die Renderauflösung auf 100% runterstellen, das sollte schon einiges helfen. Sollte es bei einigen Spielen weiterhin Probleme geben, kannst Du versuchen die Render-Auflösung für das jeweilige Spiel weiter zu reduzieren bis es nicht mehr ruckelt, jedoch leidet die Bildschärfe bei Werten deutlich unter 100% sehr stark. Hier sollte jeder für sich selbst einen guten Kompromiss zwischen Bildqualität und Performance finden.

  64. Hallo,
    eigentlich war ich bis heute sehr zufrieden mit der G2, abgesehen vom immensen Batterieverbrauch der Controller.
    Dann heute auf einmal ein Flackern des Displays, ich meine es ist nur das rechte Display, habe abwechseln die Augen zugemacht und nur beim rechten flackert es. Alle Anschlüsse mehrfach überprüft, flackern bleibt. Flackert im WMR Portal, Steam VR Home und im Spiel. Quest 2 ausprobiert…alles ok.
    Hat jemand das gleiche Problem?

    Gruß
    Michael Finn Patrick

    • Update zu meinem Problem:
      Nach einem BIOS Update hat das Flackern im rechten Display aufgehört.
      HP wollte, dass ich das BIOS update und Ihnen dann die MSINFO zukommen lasse.
      Werde die nächsten Tage die G2 intensiv testen und schauen, ob das Display stabil läuft.

  65. Ich habe irgendwo kurz nach der Einrichtung das haptische Feedback der mitgekauften Controler abgeschaltet. Jetzt möchte ich es wieder aktivieren und finde den Menüpunkt nicht mehr. Wer kann mir helfen?

  66. Hallo Dennis,
    meine HP Reverb G2 macht auch Mucken. Der Gaming PC erkennt sie manchmal nicht und das weisse LED am Kabel blinkt. Ebenso habe ich immer wieder bluescreen. Hab alle USB 3 ausprobiert, sogar ein externen Hub mit netzteil – ohne Erfolg, Win10, Geforce 2070s, 16 GB, B360 Board. Allerdings funzt die G2 ohne Probleme, wenn ich dann den Stecker am Headset löse und gleich wieder rein stecke – das macht der aber nicht ewig mit… HP Support (die Inder in GB) hat mir bereits 2-mal zugesagt (vor 4 und 2 Wochen) dass sie ein usb connection set schicken und haben den Fall geschlossen. Bis dato kam bei mir nichts an. Bin etwas angefressen von HP – zumal HP wenigstens mitteilen könnte wann ich stecker erwarten darf.
    Vielleicht kennst Du n Fix… 🙂
    Cheers Otto

    • Das klingt schon nach einem Kabel/Verbindungsproblem. Leider habe ich da auch keine Handhabe um HP zum Support zu zwingen 🙁 .

  67. Hallo ich habe das Problem, das die Brille zwar erkannt wird und den Check durchführt, ob der PC die Anforderungen erfüllt. Danach drücke ich auf weiter und es kommt der Bildschirm, mit dem Text „Schließen Sie ein das Headset an“. Das komische ist aber, dass ich einen Ton auf der Brille habe jedoch es trotzdem nicht erkannt wird. Ich habe die Brille bei einem Freund ausprobiert bei ihm funktioniert sie einwandfrei. Das komische ist auch, dass das HP Logo der Brille nicht leuchtet. Kann mir jemand helfen an was es liegen könnte?

  68. Hi Dennis, was mich mal interessieren würde: was ist mit Deiner G2? Du hattest ja bei Sebastian die G2 auf und hast den Unterschied zu Deiner G2 deutlich klar gemacht. Es muss Unterschiede geben. Nach dem Test von Sebastian (alle G2 sind gleich) wohl aber nicht. Habt Ihr das nochmal thematisiert?

  69. Seit heute plötzlich Bild immer wieder weg und wenn es da ist, immer wieder Störungen. Ich glaube es liegt innen am Display-Port-Anschluss. Auch wenn ich das Kopfscharnier (oder wie man es nennt) nach oben und unten klappe, ist das Bild dadurch weg oder wieder da oder es hat keinen Einfluss auf den Status. Und das bereits nach etwas mehr als einem Monat. Richtiger Mist.

    • Ich möchte noch hinzufügen, dass Audio nicht betroffen ist. Nur das Bild hat Störungen oder ist weg. Hier ein Video (https://imgur.com/a/Wbrmayf). Das Flackern kommt von den unterschiedlichen Hz denke ich mal, aber die Störungen sind einwandfrei zu erkennen. Und immer wieder ist dann das Bild ganz weg und dann wieder da, wenn etwas mehr Spannung auf dem Kabel ist. Ich bin mir ziemlich sicher, dass es der Display-Port im Headset ist, der spinnt.

  70. Hallo
    Wollte mal fragen ob das folgende Sound Problem bekannt ist ?
    Und zwar habe ich Sound nur auf dem linken Ohr , ziehe ich den Usb Stecker raus und stecke ihn wieder in meinen aktiven HUB rein, ist der Sound wieder da, bis ich meine Brille von der Stirn auf die Nase setze.
    Im ersten Moment sieht es nach einem Wackel kontackt aus. Das kann aber nicht sein , denn der Sound kommt durch Gewackel am Kabel ( Headset) nicht wieder, erst nach einem erneuten aus und einstecken des USB kabels.
    Habe auch schon die kleine schraube gelöst und nach den kontakten geschaut, hat aber leider nix gebracht.
    Kennt das jemand schon und hat vieleicht auch eine Lösung.

    Danke und Gruß Thomas

    • Ich habe das gleiche Problem.
      Trat erst links auf.
      Der Fehler war schbell gefunden, es liegt an der absoluten Billiglösung der Schleifkontakte bei jedem Lautsprecher und der Befestigung.

      Ich habe die Schraube etwas stärker nachgezogen, dann hat es funktioniert.

      Nun ist es aber auch rechts aufgetreten.
      Da half festeres Anziehen nicht mehr (sollte man aufpassen, ist kein Metallgewinde sondern nur billig im Kunststoff).

      Ich werde mir das bei Zeiten Mal genauer ansehen müssen

  71. Hallo zusammen,
    also meine G2 hat mich genau 1,5 Tage begeistert (nicht perfekt, aber schon ziemlich gut), und dann kam aus dem Nichts der Fehlercode 7-13 und geht nicht mehr weg. Egal was ich mache (alle USB-Ports probiert, Windows komplett neu installiert, auch den USB-C Port an der 2080 Ti probiert, alle Treiber nach Herstellerangaben aktualisiert usw.), der Fehlercode bleibt. So nervig. Heute kommt noch eine separate USB-C-Karte mit extra Stromversorgung, wenn das auch nichts bringt und der HP-Support weiter keine Lösung anbietet (die haben sich die kompletten Diagnosedaten vom PC geben lassen, und seitdem Schweigen im Walde…), geht das Ding dann leider (!!) wieder auf den Rückweg.

    Sollte jemand eine Lösung zu diesem Fehlercode haben, freue ich mich auf eine Info.

    Viele Grüße, Michael

    • Hi, versuche es mal mit einem BIOS Update, das könnte die letzte Hoffnung sein. Und schreib HP einfach nochmal an, so hab ich es auch nach einer Woche getan und prompt ging es dann auch weiter. Wahrscheinlich wollen die von Dir dann auch dass Du ein BIOS Update durchführst. Hatte einen anderen Fehler (Flackern im rechten Display). Aber das Update hat tatsächlich geholfen…wie und warum auch immer….

  72. Hallo
    Meine G2 lief bis jetzt ohne Probleme (1,5 Mon.)
    seit vorgestern zickte sie herum. Fehler 4-1, 4-4, und Bildausfälle.
    hab alles mögliche probiert (andere USB ,DP, etc.) nichts half.
    Dann ist mir eingefallen das ein NVIDIA Treiberabdate ( 461.40) war.
    lange Rede kurzer sinn, bin auf 461.09 zurück und alles ist wieder perfekt.
    (i7 3770k gtx 1080)nur zur Info,. vielleicht hilft es den einen od. anderen.

    schönen Tag noch
    RobBe68

    • Update

      vergesst es!!!!!!!!!!

      sorry jetzt ging es einen Tag gut und seit jetzt zickt es wieder..
      also doch nicht der Treiber

      schei….

  73. Moin,
    das Bild in meiner G2 ist komplett nach links verschoben seit ich heut ne RX6800XT eingebaut hab.(aktuellster AMD Treiber 21.2.1)
    keine Chance das wieder zu zentrieren. Hat wer ne Idee was da faul ist

    • Hallo Armin, hast Du das Problem immer noch? Bei mir ist das gleiche seit heute. Als wäre die Brille runtergefallen und die LCD-Einheit hat sich nach links verschoben. Im rechten Auge sehe ich nur die linke Hälfte. Ich habe eine Rx5700xt und habe mit den Treibern gespielt (20.10.1 und 21.1.2) und ich habe TRIXX (Sapphire Software) auf 8.0 aktualisiert.

  74. Hallo
    Hab auch das USB Problem. Es lief einen Tag.
    Hardware :
    Motherboard : ROG Strix 490-F
    Grafikkarte : Radeon 5700 XT

    Allo USB-Ports durch
    externer Hub mit Stromversorgung.
    Inateck USB 3.0 pcie Karte mit 4 Anschlüsse

    Was mich wundert ist folgendes:
    Mit USB Device Tree Viewer bekomme ich folgendes:

    ————– Extended USB Hub Descriptor ————-
    HubType : USB 2.0 Hub

    Port1 —————— Device Descriptor ——————
    bDescriptorType : 0x01 (Device Descriptor)
    bcdUSB : 0x210 (USB Version 2.10)
    iProduct : 0x02
    Language 0x0409 : „HoloLens Sensors“

    Port2
    —————— Device Descriptor ——————
    bDescriptorType : 0x01 (Device Descriptor)
    bcdUSB : 0x200 (USB Version 2.00)
    idVendor : 0x0BDA (Realtek Semiconductor Corp.)
    iProduct : 0x01
    Language 0x0409 : „USB Audio“

    Port3
    —————— Device Descriptor ——————
    bDescriptorType : 0x01 (Device Descriptor)
    bcdUSB : 0x200 (USB Version 2.00)
    iProduct : 0x02
    *!* string descriptors are not available because device is in low power state

    Die 3 Geraete melden sich mit USB2.x
    Und funktionieren auch.
    Mit USBlyzer sehe ich Daten von der Brille kommen und wenn ich Musik anmache
    kommen die ueber die Lautsprecher der Brille.
    Frage, werden die Geraete bei denen es funktioniert auch als USB2.x Geraete erkannt?
    Welches Teil ist dann das USB3 Teil ?

    MfG

  75. Hallo zusammen, hab die Reverb seit Dezember. Nur Ärger! Am Anfang tat sie irgendwie an den Front-USB-Ports, dann gar nicht mehr. An den rückseitigen sowieso nicht mehr.
    Dann PCIE-USB-Adapter bestellt. Damit lief es dann ein paar Tage (mit ein paar Tricks, immer erst PC einschalten, dann erst Stromversorgung bei Reverb anschalten).
    Damit ist aber seit Anfang Januar Schluss. Seitdem kommt entweder beim Aufsetzen der schwarze Bildschirm – irgendwie macht es den Eindruck, als ob das Kabel es nicht mag, wenn ich sie übers Gesicht ziehe. Aber das Bild kommt auch nicht wieder, und es kommt auch keine Fehlermeldung.
    Oder wie heute mal: Läuft nur auf 60Hz (unmöglich, das flackert wie sonst was) oder wenn man sie auf 90Hz zwingt gar nicht mit Fehlercode 13-14.
    HP Support ist ein Witz: ich soll Mo-Fr zwischen 08:00 und 18:00 anrufen, Mail schicken wird nicht angeboten. Leute, da muss ich arbeiten! Hoffentlich komme ich morgen dazu mal anzurufen, viel Hoffnung hab ich nicht… Nur dass ich irgendwann wieder an mein Geld komme.
    Wenn ich dran denke, dass ich nur wegen der Reverb vor Weihnachten meinen Rechner für _teuer_ Geld aufgerüstet hab wird mir schlect…

    • So ist auch bei mir. Der schwarze Bildschirm kommt spontan beim Benutzen und mit Glück geht das Headset wieder an oder gar nicht mehr. USB und Displayports tauschen hin und her bringt nicht wirklich was. Beim HP Support bin ich schon weiter und hatte auch schon ein Telefonat mit denen. Aber dabei blieb es letztendlich auch. Eine umfangreiche Mail mit der Fehlerbeschreibung, die ich darauf laut Support machen sollte blieb bis heute unbeantwortet. Die Brille staubt jetzt im Keller ein. Tja

      • Hallo

        war bei mir auch so. Hab dann nochmal beim Support nachgehackt und jetzt schicken sie mir ein neues Kabel.
        soll anfang März geliefert werden.
        Also dranbleiben beim Support.

        • Ich hab auch das Problem mit dem Kabel. Wenn ich die Brille aufsetze und leicht Zug auf das Kabel kommt, stürtzt die VR-Anwendung ab. Egal wie fest ich das Anschlusskabel in die Brille drücke, passiert das immer mal wieder. Ich habe das Kabel nun versucht so zu legen, dass es mehr Kabel vor dem Anschluss hat aber das ist natürlich keine Lösung. Sag wo hast Du die Kontaktdaten von HP gefunden? Ich muss blind sein.

    • DITO. Und ABHILFE ???
      HP Reverb installiert, alle Haken bei Check OK. Die Brille bleibt schwarz.
      Am PC-Monitor sehe ich das Anbindung vorhanden ist.
      Dann in den „spärlichen“ Einstellungen auf 60Hz gestellt. ZACK. BILD der G2 VORHANDEN.
      Zur Not frisst der Teufel fliegen. (und immer noch besser als RIFT oder HTC VIVE.. auch bei Tracking)
      Aber keine Endlösung.

      Ist die GraKa (Nvidia TitanX Pascal 12GB) daran schuld
      oder die Frequenz des PC Monitors ? (60Hz).
      Rumstecken an USB Port brachte nichts.
      Klar auch. Intern ohnehin jeweils nur ein aktiver HUB für 3.0, 2.0.
      (da kann man außen rumstecken was man will LOL)

      HELP ! Ich will mal 90Hz erleben 🙂

  76. Moin zusammen,
    Bei Robo Recall muss ich meine Hände un–natürlich nach hinten kippen damit die Waffen halbwegs geradeaus zeigen. Gib es da irgendwo eine Einstellung um das zu korrigieren? Lone Echo dagegen passt..
    VG
    fleX

  77. Sorry… noch was vergessen.. Problem ist auch bei Wanted Killer vorhanden. . bei meiner CV1 hatte ich das Problem nicht. Beileides Spielen nicht….

  78. HP Reverb G2 läuft tadellos.. mit einem HAKEN.
    Nur mit 60Hz ! (zur Not frisst der Teufel derweil Fliegen)

    Stelle ich die G2 auf erwünschte 90Hz bleibt die Brille DUNKEL.
    Ich sehe am PC-Monitor das eine aktive Verbindung besteht.
    Also Bewegung der Brille umgesetzt wird usw.
    Es gibt auch keine Fehlermeldung.

    Gibt es hierfür eine Lösung ?

    USB Ports wurden allgesamt vom Stecker besucht.
    Dito mehrere externe, stromversorgte USB 3.0 HUBs.
    (mit denen aber selbst Tobii Eyetracker nicht klappt)
    Steckerbindung mit Brille gecheckt.. alles OK.
    (sonst würde es ja auch mit 60Hz nicht klappern)

  79. Hallo zusammen.
    Meine G2 funktioniert nach dem Memory Management Bluescreen endlich. Nach 2 einhalb Monaten.
    Nach dem Update auf die AMD Software Version 21.2.3 funktioniert die VR Brille.
    War also doch ein Fehler von AMD

  80. Ich habe seit ein paar Tagen das Problem, das mein Bild in der Brille im ca 5° Uhrzeigersinn verdreht ist.
    Windows updates sind alle drauf, ich kann keine weiteren mehr installieren, ist nichts mehr da zum instrallieren.
    System ist 100%up to date.

    wie kann ich die Brille kalibrieren?

    komme von der rift-s da gab es mal ein kalibrierungstool, bei der G2 scheint es so etwas nicht zu geben.

    was muss/kann ich unternehmen damit mein Bild wieder gerade steht?

    • Das Problem hatte ich auch schon. Bei mir hat es geholfen, die Einrichtung der Raumgrenzen neu vorzunehmen. Danach war das Bild wieder gerade.

  81. Habe heute meine Reverb G2 erhalten, alles geht bis auf den rechten Controller. Bei diesem geht die Kopplung nicht und die Lichtpunkte gehen nicht, aber er vibriert wenn man die Windows Taste drückt. Habe via idealo bestellt und von CSV geliefert bekommen, das komische der Controller sah abgenutzt aus obwohl er Nigelnagelneu sein müsste und ein Langes Haar lag dem Headset bei. Verkaufen die gebrauchte und ungewollte Ware???

  82. Servus!
    Ich verzweifle mit dem Tracking der G2-Controller. Ich hoffe Ihr könnt mir helfen…
    Die Controller fliegen regelmäßig aus dem Bild und das ganze Bild dreht sich. Mal während des Spiels, mal in der WMR- oder Steam-Umgebung. Es kann sein, ich konnte 15min problemlos spielen und plötzlich dreht sich das Bild.
    Seit neustem kommt die Meldung, dass die Batterien der Controller schwach sind. Obwohl diese komplett aufgeladen sind.
    Beim WMR-Portal steht dann „fehlende Verbindung“ und die Raumgrenzen werden ebenfalls regelmäßig „vergessen“.
    Ich habe keine Spiegel oder Glas im Raum. Es gibt kein direktes Sonnenlicht oder helle Lichtquellen. Der Raum ist nicht leer.
    Die Controller sind mit aufgeladenen 1,5V Batterien bestückt.
    Die Brille ist via USB-Hub mit eigener Stromversorgung an 3.0 auf der Hauptplatine angeschlossen.
    Im Grunde habe ich alles beachtet was ich in zig-Foren und Youtube-Videos finden konnte…

  83. Servus, habe einen neuen Rechner mit i9 aber meine Reverb wird nicht erkannt. USB zeigt VR3000-0XX als eingesteckt an, aber Steam erkennt nicht das die Reverb angeschlossen ist. Am Headset leuchtet auch nicht das HP logo. Auf meinem alten Rechner i7 funktioniert das Headset perfekt. Habe alle Ports ausprobiert, das Logo bleibt immer dunkel und somit wird das Headset nicht erkannt. Kabel wird nur zwischen alten und neuen Rechner gewechselt, und auf dem alten Rechner wird das Headset sofort erkannt.

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.