Sony PSVR-Event in Hamburg – Blood&Truth, Eden Tomorrow und Mo fun VR (mit Video..)

Auf Sonys Presse-Event in Hamburg trafen wir Mo fun VR und konnten Blood&Truth anspielen.

Auf einem Presse-Event von Sony haben wir uns einige PSVR-Spiele wie Blood&Truth aber auch Beat Saber anspielen können und Mo fun VR getroffen.

Die Arbeit für die VR-Legion findet nicht immer nur in unserem jüngst entführten Raumschiff statt, mitunter schwärmt die Legion auch zu VR-Events aus. So wie in der vergangenen Woche in Hamburg – dort präsentierte Sony einige PSVR-Spiele exklusiv für Vertreter der Presse. Und für Mo, der sich als Youtuber unter die sonst eher schreibende Zunft gewagt hat.

Auf dem Event konnten wir uns unter anderem eine VR-Mission von Ace Combat anschauen, Beat Saber in der PSVR-Version zocken und einen Blick auf die PSVR-Shooter KillX und Blood&Truth werfen. Zu Blood&Truth gibt es bei uns bereits einen ausführlichen Bericht.

Beat Saber ist auch auf PSVR ein Hit

Spannend war natürlich auch Beat Saber, das seit dem 20. November für Playstation VR erhältlich ist. Tatsächlich spielt es sich exakt so gut wie die PC-Version, auch im Tracking gabs keine Unterschiede zur HTC Vive – beeindruckend und damit ein absolutes must-have für die Sony-VR. Und der von Dods spontan erreichter Punktezahl verblüffte Sony-Mitarbeiter war extrem motiviert, seinen eigenen Rekord dann doch noch etwas weiter zu steigern. Es ist immer ein gutes Zeichen wenn das Standpersonal dem Kollegen ein „Ich nehm‘ dann mal meine halbe Stunde Pause, ich muss Beat Saber üben!“ zumurmelt!

VR-Ballerspaß: ArtX und Blood&Truth

Ebenfalls vielversprechend wirkte KillX, ein Asia-Shooter mit freier Bewegung, anständiger Grafik und gutem Gunplay. Mich hat der vorwiegend in einem Gebirge spielende Demolevel allerdings aufgrund der noch sehr unglücklich gelösten Move-Steuerung und der doch eher eintönigen Farbgebung etwas abgeschreckt, Kollege Mo war allerdings deutlich begeisterter davon. Ihn hat dafür die Teleport-Steuerung in Blood&Truth missfallen, was mich weniger gestört hat.

Wie bereits erwähnt, auch Ace Combat war spielbar, sogar inklusive netter Erklärungen einer Dame von Bandai. Wir haben uns ins virtuelle (und sehr schön ausgearbeitete) Cockpit gesetzt und nach einem dramatischen und hervorragend inszenierten Notstart einige Gegner vom Himmel geholt. Ace Combat spricht mit seinem arcadigen Spielprinzip definitiv nicht die Simulations-Profis an, wer aber unkomplizierte Flugaction sucht ist hier richtig. Leider wird nicht das komplette Spiel in VR umgesetzt sondern nur einige Missionen. Das ist umso bedauerlicher, war die Umsetzung der von uns gespielten Mission doch extrem gelungen und hat Lust auf viel mehr gemacht.

PSVR-Survival aus deutschen Landen mit Eden Tomorrow

Zum Anspielen des vielversprechenden Survival-Abenteuers Eden Tomorrow des deutschen Entwicklers SoulPix fehlte dann leider die Zeit – das passiert wenn Legion und Mo zu lange über VR und Games quatschen und auch die bisherigen Anspiel-Sessions deutlich umfangreicher wurden als vorgesehen. Bei Mo fun VR findet ihr aber nicht nur seine ersten Eindrücke vom Spiel sondern auch ein Interview mit dem Entwickler.

Natürlich haben auch wir die Kamera gezückt und ein paar Eindrücke vom Event für euch festgehalten. Und während im Youtube-Kanal von Mo demnächst ein Talk mit Dod erscheinen wird, gibt es im folgenden Video den zockenden und stark konzentrierten Mo zu sehen:

 

 

Anzeige




Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.