Beat Saber – Entwickler arbeiten unter Hochdruck an PSVR-Version

Beat Saber ist ein VR-Blockbuster, bislang aber exklusiv am PC. PSVR-Nutzer müssen aber wohl nicht mehr allzu lange auf das Spiel warten.

Schon die ersten Videos von Beat Saber haben gezeigt: Das wird ein Hit (und wenn nicht ist VR tot..). Es wurde ein Hit und verkauft sich weiterhin sehr gut. Das dürfte auch an den 98% positiven Bewertungen bei Steam liegen – ein Traumwert.

Playstation VR-Besitzer können sich nun auf einen heißen Winter einstellen: Wie Entwickler Jaroslav Beck bei Twitter verkündet, arbeitet das Team in Vollzeit an der PSVR-Version von Beat Saber. Wenn alles gut läuft, soll das Spiel noch in diesem Jahr für Sonys VR-Brille erscheinen.

RoadtoVR konnte bereits eine frühe Fassung des PSVR Beat Saber anspielen und waren begeistert von der Umsetzung. Auch mit schnellen Bewegungen soll das Kameratracking zuverlässig funktionieren. Die praktischen Mod-Fähigkeiten der PC-Version dürften auf der PSVR allerdings fehlen. Hoffen wir, dass pünktlich zum Sony-Release auch ein paar neue Lieder direkt von den Entwicklern kommen.

Auf ein Paar Move-Controller werdet ihr für Beat Saber aber nicht verzichten können..

Einige der Links in dieser News sind unter Umständen sogenannte Affiliate-Links. Mit einem Kauf über einen dieser Links bekommen wir eine kleine Provision, für euch ändert sich nichts.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.